Revision [c48b6c1]
Letzte Änderung am 2015-11-07 09:10:11 durch WojciechLisiewicz
ADDITIONS
Wissen und Wissensmanagement sind Begriffe, die im Vergleich zu etablierten Wissenschaftsbereichen nur unscharfe Konturen haben - sowohl in der Praxis wie in der Lehre. Wissen wird gern mit Information verwechselt, Wissensmanagement gern mal einem Datenbanksystem. All dies ist vielleicht nicht von vornherein falsch, aber zumindest extrem wenig zielführend.
Die Lehrveranstaltung _Wissensmanagement_ hat das Ziel, diese Begriffe und die gesamte Disziplin in ein für Unternehmen nützliches Licht zu rücken. Für das grundlegende Verständnis der Materie ist etwas (eine überschaubare Menge) Theorie notwendig. Die theoretischen Grundlagen werden deshalb im Rahmen der Veranstaltung kurz behandelt.
Im Vordergrund stehen allerdings praktische Übungen mit Workshopcharakter, in denen die Teilnehmer das Wissensmanagement mit aktuell verfügbaren Werkzeugen greifbar erleben. Ziel dabei ist es, die Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen, die Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtung von Wissen und des Umgangs mit diesem zu zeigen. Die Teilnehmer sollen am Ende in der Lage sein, Wissensmanagement mit diesen Werkzeugen selbst zu betreiben und Entscheidungen darüber zu treffen, wie Wissensmanagement eventuell in ihrer Organisation umgesetzt und gelebt werden könnte, ohne auf bunte Folien eines teuren, Himmel auf Erden versprechenden Dienstleisters vertrauen zu müssen.
Zurück zur Gliederung der Veranstaltung [Wissensmanagement](WissensmanagementBA)
DELETIONS
Wissen und Wissensmanagement sind Begriffe, die im Vergleich zu etablierten Wissenschaftsbereichen nur unscharfe Konturen haben - sowohl in der Praxis wie in der Lehre. Wissen wird gern mit Information verwechselt, Wissensmanagement gern mal einem Datenbanksystem gleichgestellt. All dies ist vielleicht nicht von vornherein falsch, aber zumindest extrem wenig zielführend.
Die Lehrveranstaltung _Wissensmanagement_ hat das Ziel, diese Begriffe und die gesamte Disziplin in ein für Unternehmen nützliches Licht zu rücken. Für das grundlegende Verständnis der Materie ist etwas (eine sehr überschaubare Menge) Theorie notwendig. Die theoretischen Grundlagen werden deshalb im Rahmen der Veranstaltung kurz behandelt. Im Vordergrund stehen allerdings praktische Übungen mit Workshopcharakter, in denen die Teilnehmer das Wissensmanagement mit aktuell verfügbaren Werkzeugen greifbar erleben. Ziel dabei ist es, die Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen, die Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtung von Wissen und des Umgangs mit diesem zu zeigen. Die Teilnehmer sollen am Ende in der Lage sein, Wissensmanagement mit diesen Werkzeugen selbst zu betreiben und Entscheidungen darüber zu treffen, wie Wissensmanagement eventuell in ihrer Organisation umgesetzt und gelebt werden könnte, ohne auf bunte Folien eines teuren aber Himmel auf Erden versprechenden Dienstleisters vertrauen zu müssen.
Zurück zur Gliederung der Veranstaltung [Wissensmanagement](WissensManagement)
Revision [ad59524]
Bearbeitet am 2014-10-17 16:56:38 von WojciechLisiewicz
ADDITIONS
Die Lehrveranstaltung _Wissensmanagement_ hat das Ziel, diese Begriffe und die gesamte Disziplin in ein für Unternehmen nützliches Licht zu rücken. Für das grundlegende Verständnis der Materie ist etwas (eine sehr überschaubare Menge) Theorie notwendig. Die theoretischen Grundlagen werden deshalb im Rahmen der Veranstaltung kurz behandelt. Im Vordergrund stehen allerdings praktische Übungen mit Workshopcharakter, in denen die Teilnehmer das Wissensmanagement mit aktuell verfügbaren Werkzeugen greifbar erleben. Ziel dabei ist es, die Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen, die Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtung von Wissen und des Umgangs mit diesem zu zeigen. Die Teilnehmer sollen am Ende in der Lage sein, Wissensmanagement mit diesen Werkzeugen selbst zu betreiben und Entscheidungen darüber zu treffen, wie Wissensmanagement eventuell in ihrer Organisation umgesetzt und gelebt werden könnte, ohne auf bunte Folien eines teuren aber Himmel auf Erden versprechenden Dienstleisters vertrauen zu müssen.
DELETIONS
Die Lehrveranstaltung _Wissensmanagement_ hat das Ziel, diesen Begriffen und der Disziplin ein für Unternehmen sinnvolles Profil zu geben. Für das grundlegende Verständnis der Materie ist etwas (eine sehr überschaubare Menge) Theorie notwendig. Diese theoretischen Grundlagen sollen im Rahmen der Veranstaltung behandelt werden. Im Vordergrund stehen jedoch praktische Übungen mit Workshopcharakter, in denen die Teilnehmer Wissensmanagement mit aktuell verfügbaren Werkzeugen greifbar erleben. Ziel dabei ist es, die Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen, die Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtung von Wissen und des Umgangs mit diesem zu zeigen. Die Teilnehmer sollen am Ende in der Lage sein, Wissensmanagement mit diesen Werkzeugen selbst zu betreiben und Entscheidungen darüber zu treffen, wie Wissensmanagement eventuell in ihrer Organisation organisiert werden könnte, ohne auf bunte Folien eines teuren aber Himmel auf Erden versprechenden Dienstleisters vertrauen zu müssen.
Revision [669713b]
Bearbeitet am 2014-10-16 11:35:54 von WojciechLisiewicz
ADDITIONS
***
Zurück zur Gliederung der Veranstaltung [Wissensmanagement](WissensManagement)
Revision [aca48fd]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von WojciechLisiewicz am 2014-10-15 11:22:57 erstellt
ADDITIONS
### Wissensmanagement - Ziele der Veranstaltung
##### zugleich Konzeption und Lernansatz
Wissen und Wissensmanagement sind Begriffe, die im Vergleich zu etablierten Wissenschaftsbereichen nur unscharfe Konturen haben - sowohl in der Praxis wie in der Lehre. Wissen wird gern mit Information verwechselt, Wissensmanagement gern mal einem Datenbanksystem gleichgestellt. All dies ist vielleicht nicht von vornherein falsch, aber zumindest extrem wenig zielführend.
Die Lehrveranstaltung _Wissensmanagement_ hat das Ziel, diesen Begriffen und der Disziplin ein für Unternehmen sinnvolles Profil zu geben. Für das grundlegende Verständnis der Materie ist etwas (eine sehr überschaubare Menge) Theorie notwendig. Diese theoretischen Grundlagen sollen im Rahmen der Veranstaltung behandelt werden. Im Vordergrund stehen jedoch praktische Übungen mit Workshopcharakter, in denen die Teilnehmer Wissensmanagement mit aktuell verfügbaren Werkzeugen greifbar erleben. Ziel dabei ist es, die Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen, die Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtung von Wissen und des Umgangs mit diesem zu zeigen. Die Teilnehmer sollen am Ende in der Lage sein, Wissensmanagement mit diesen Werkzeugen selbst zu betreiben und Entscheidungen darüber zu treffen, wie Wissensmanagement eventuell in ihrer Organisation organisiert werden könnte, ohne auf bunte Folien eines teuren aber Himmel auf Erden versprechenden Dienstleisters vertrauen zu müssen.