Revision [f41d2c8]
Letzte Änderung am 2020-03-09 19:47:09 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Wettbewerbsrecht

##### Teil des Moduls "Marketing und Wettbewerbsrecht"

**Kontakt**
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. iur. Müller](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6511).

**Folgende Gesetzestexte werden in der Veranstaltung benötigt:**

>>* [Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)

**Weiterführende Links:**
Strukturen zum Wettbewerbsrecht: http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981

**Literaturhinweise:**
>>* [Berlit: Wettbewerbsrecht, München 2011](BerlitWettbR)
>>* [Emmerich/Sosnitza: Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, München 2007](EmmerichFaelleWettbR)
>>* [Boesche: Wettbewerbsrecht, Heidelberg 2011](BoescheWettbewerbsR)


**Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**

**Modultitel:** [Marketing](VorlesungMarketingWR) und Wettbewerbsrecht
**Credits:** insgesamt 5 CP (zusammen mit dem Teil ["Marketing"](VorlesungMarketingWR))
**Studiengang:** Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester
**Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 2 LVS/Woche
**Prüfung und Benotung des Moduls:** voraussichtliche **Prüfungsform:** Klausur im Umfang von 60 Minuten
**Qualifikationsziele:** Ziel ist es, den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen.
**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).** <br />



##### Allgemeine Informationen

Die Vorlesung "Wettbewerbsrecht" bei Herrn Prof. Dr. jur. Müller wird regulär jeweils im Sommersemester für die Studierenden des 6. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) angeboten.


##### Inhalte

>>* Begriff des Wettbewerbsrechts
>>* Ziele des UWG
>>* Unlauterer Wettbewerb
>>* Werbe- und Verkaufsmethoden
>>* Preisgestaltung
>>* Sonstige Fallgestaltungen
>>* Folgen von Wettbewerbsverstößen
>>* Verfahrensrecht


##### Termine

Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" im SS 2016 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)

**<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**

_Derzeit werden noch keine Unterlagen der hier aufgeführten Veranstaltung in der Wiki zur Verfügung gestellt._
DELETIONS
### Wettbewerbsrecht
##### Teil des Moduls "Marketing und Wettbewerbsrecht"
**Kontakt**
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. iur. Müller](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6511).
**Folgende Gesetzestexte werden in der Veranstaltung benötigt:**
>>* [Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)
**Weiterführende Links:**
Strukturen zum Wettbewerbsrecht: http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981
**Literaturhinweise:**
>>* [Berlit: Wettbewerbsrecht, München 2011](BerlitWettbR)
>>* [Emmerich/Sosnitza: Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, München 2007](EmmerichFaelleWettbR)
>>* [Boesche: Wettbewerbsrecht, Heidelberg 2011](BoescheWettbewerbsR)
| |
| -| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel: **[Marketing](VorlesungMarketingWR) und Wettbewerbsrecht**Credits: **insgesamt 5 CP (zusammen mit dem Teil ["Marketing"](VorlesungMarketingWR))**Studiengang: **Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**Dauer der Lehrveranstaltung: **ein Semester, 2 LVS/Woche**Prüfung und Benotung des Moduls: **voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten**Qualifikationsziele: **Ziel ist es, den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen.**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).** <br />

##### Allgemeine Informationen
Die Vorlesung "Wettbewerbsrecht" bei Herrn Prof. Dr. jur. Müller wird regulär jeweils im Sommersemester für die Studierenden des 6. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) angeboten.
##### Inhalte
>>* Begriff des Wettbewerbsrechts
>>* Ziele des UWG
>>* Unlauterer Wettbewerb
>>* Werbe- und Verkaufsmethoden
>>* Preisgestaltung
>>* Sonstige Fallgestaltungen
>>* Folgen von Wettbewerbsverstößen
>>* Verfahrensrecht
##### Termine
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" im SS 2016 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
**<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
_Derzeit werden noch keine Unterlagen der hier aufgeführten Veranstaltung in der Wiki zur Verfügung gestellt._
***
CategoryWettbewerbsrecht
Revision [57f0f1b]
Bearbeitet am 2016-03-22 08:27:13 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" im SS 2016 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
DELETIONS
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" im SS 2015 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
Revision [82bb6ce]
Bearbeitet am 2015-04-06 21:14:04 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" im SS 2015 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
**<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
DELETIONS
Im Sommersemester 2014 fand die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
| Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| -| **Montag** | 16:00 bis 17:30 Uhr | D0302
***<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
Revision [d47683d]
Bearbeitet am 2014-08-14 10:06:45 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Im Sommersemester 2014 fand die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
DELETIONS
Im Sommersemester 2014 findet die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
Revision [f3a3f18]
Bearbeitet am 2014-02-25 18:43:29 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Im Sommersemester 2014 findet die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
| **Montag** | 16:00 bis 17:30 Uhr | D0302
DELETIONS
Im Sommersemester 2013 fand die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
| **Dienstag** | 8:15 - 9:45 Uhr | D0301
Revision [1f98b4a]
Bearbeitet am 2013-09-08 17:04:33 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
Im Sommersemester 2013 fand die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
DELETIONS
Im Sommersemester 2013 findet die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
Revision [bcdb39c]
Bearbeitet am 2013-06-14 14:02:47 von ChristianeUri
ADDITIONS
**Folgende Gesetzestexte werden in der Veranstaltung benötigt:**
>>* [Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)
Strukturen zum Wettbewerbsrecht: http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981
>>* [Berlit: Wettbewerbsrecht, München 2011](BerlitWettbR)
>>* [Emmerich/Sosnitza: Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, München 2007](EmmerichFaelleWettbR)
>>* [Boesche: Wettbewerbsrecht, Heidelberg 2011](BoescheWettbewerbsR)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel: **[Marketing](VorlesungMarketingWR) und Wettbewerbsrecht**Credits: **insgesamt 5 CP (zusammen mit dem Teil ["Marketing"](VorlesungMarketingWR))**Studiengang: **Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**Dauer der Lehrveranstaltung: **ein Semester, 2 LVS/Woche**Prüfung und Benotung des Moduls: **voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten**Qualifikationsziele: **Ziel ist es, den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen.**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).** <br />

Die Vorlesung "Wettbewerbsrecht" bei Herrn Prof. Dr. jur. Müller wird regulär jeweils im Sommersemester für die Studierenden des 6. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) angeboten.
Im Sommersemester 2013 findet die Veranstaltung "Wettbewerbsrecht" wie folgt statt:
DELETIONS
**Bitte Gesetzestexte mitbringen!**
>>* [UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb)](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)
Strukturen zum Wettbewerbsrecht finden Sie [hier](http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981).
>>* [Berlit Wettbewerbsrecht, 8. Auflage, München 2011](BerlitWettbR)
>>* [Emmerich/Sosnitza Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, 5. Auflage, München 2007](EmmerichFaelleWettbR)
>>* [Boesche, Wettbewerbsrecht, 4. Auflage, Heidelberg 2011](BoescheWettbewerbsR)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel: **Marketing und Wettbewerbsrecht**Credits: **insgesamt 5 CP (zusammen mit dem Teil ["Marketing"](VorlesungMarketingWR))**Studiengang: **Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**Dauer der Lehrveranstaltung: **ein Semester, 2 LVS/Woche**Prüfung und Benotung des Moduls: **voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten**Qualifikationsziele: **Ziel des Moduls ist es den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen.**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).** <br />
Die Vorlesung Wettbewerbsrecht wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. jur. Ulf Müller gehalten.
Im Rahmen der Vorlesung sollen folgende Inhalte vermittelt werden:
Die Veranstaltung findet im Sommersemester 2013 für die Studierenden des 6. Fachsemesters wie folgt statt:
Revision [768e7dd]
Bearbeitet am 2013-06-10 23:18:22 von ChristianeUri
ADDITIONS
### Wettbewerbsrecht
##### Teil des Moduls "Marketing und Wettbewerbsrecht"
>>* [UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb)](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)
**Weiterführende Links:**
Strukturen zum Wettbewerbsrecht finden Sie [hier](http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981).
**Literaturhinweise:**
>>* [Berlit Wettbewerbsrecht, 8. Auflage, München 2011](BerlitWettbR)
>>* [Emmerich/Sosnitza Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, 5. Auflage, München 2007](EmmerichFaelleWettbR)
>>* [Boesche, Wettbewerbsrecht, 4. Auflage, Heidelberg 2011](BoescheWettbewerbsR)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel: **Marketing und Wettbewerbsrecht**Credits: **insgesamt 5 CP (zusammen mit dem Teil ["Marketing"](VorlesungMarketingWR))**Studiengang: **Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**Dauer der Lehrveranstaltung: **ein Semester, 2 LVS/Woche**Prüfung und Benotung des Moduls: **voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten**Qualifikationsziele: **Ziel des Moduls ist es den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen.**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).** <br />
##### Allgemeine Informationen
Die Vorlesung Wettbewerbsrecht wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. jur. Ulf Müller gehalten.
##### Inhalte
##### Termine
Die Veranstaltung findet im Sommersemester 2013 für die Studierenden des 6. Fachsemesters wie folgt statt:
| Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| +| **Dienstag** | 8:15 - 9:45 Uhr | D0301
***<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
DELETIONS
# Wettbewerbsrecht
## als Teilmodul von Markt und Wettbewerb
[Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)
**Links:**
Strukturen zum Wettbewerbsrecht: [http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981](http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981)
**Literaturhinweise :**
* [Berlit Wettbewerbsrecht, 8. Auflage, München 2011.](BerlitWettbR)
* [Emmerich/Sosnitza Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, 5. Auflage, München 2007.](EmmerichFaelleWettbR)
-[Boesche, Wettbewerbsrecht, 4. Auflage, Heidelberg 2011.](BoescheWettbewerbsR)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls ist es den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen. <br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).**<br />
***A. Allgemeines**
Die Vorlesung Wettbewerbsrecht wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. jur. Ulf Müller gehalten. Diese wird für die Studierenden des 6. Fachsemesters wie folgt angeboten:
| Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| -| **Dienstag** | 8:15 - 9:45 Uhr | Raum D0301
***B. Inhalte**
**C. Organisatorische Hinweise**
**<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
Revision [99c4561]
Bearbeitet am 2013-05-30 14:13:13 von ChristianeUri
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls ist es den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen. <br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 32 f. (Stand: 2013).**<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls ist es den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen. <br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 31 f. (Stand: 2012).**<br />
Revision [b683f03]
Bearbeitet am 2013-04-29 23:05:33 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
**<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
_Derzeit werden noch keine Unterlagen der hier aufgeführten Veranstaltung in der Wiki zur Verfügung gestellt._
Revision [1a4924d]
Bearbeitet am 2013-04-21 20:39:10 von KWuertz
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls ist es den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Dadurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu den Abnehmern und sonstigen Marktpartnern, optimal und unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten aufzuzeigen. <br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 31 f. (Stand: 2012).**<br />
Die Vorlesung Wettbewerbsrecht wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. jur. Ulf Müller gehalten. Diese wird für die Studierenden des 6. Fachsemesters wie folgt angeboten:
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 31 f. (Stand: 2012).**<br />
Die Vorlesung wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. jur. Ulf Müller gehalten. Diese wird für die Studierenden des 6. Fachsemesters wie folgt angeboten:
Revision [23db161]
Bearbeitet am 2013-04-21 17:57:06 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 31 f. (Stand: 2012).**<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.<br />
Revision [27c2df2]
Bearbeitet am 2013-04-19 10:52:23 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. iur. Müller](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6511).
DELETIONS
Alle Fragen zur Veranstaltung können Sie dirket an Herrn Professor Müller (Kontakt: u_punkt_mueller_at_fh-sm_punkt_de) richten.
Revision [05481e4]
Bearbeitet am 2013-04-18 20:53:52 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
| Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| +| **Dienstag** | 8:15 - 9:45 Uhr | Raum D0301
***B. Inhalte**
DELETIONS
* Dienstag 8:15 - 9:45 Uhr, D 0301
**B. Inhalte**
Revision [ccb49a2]
Bearbeitet am 2013-04-17 19:49:49 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.<br />
DELETIONS
| **Ausgewählte Informationen über die Veranstaltung gemäß Modulhandbuch (Stand: 2012)** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.<br />
Revision [4fcaaae]
Bearbeitet am 2013-03-21 18:22:43 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
| |
| +| **Ausgewählte Informationen über die Veranstaltung gemäß Modulhandbuch (Stand: 2012)** <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Studiengang**: </span><br />Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Credits**:</span> 5 CP<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Dauer der Lehrveranstaltung**:</span> <br />ein Semester, 4 LVS/Woche <br /><span style="text-decoration:underline;"> **Prüfung und Benotung des Moduls**:</span> <br />Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten<br /><span style="text-decoration:underline;"> **Ziel des Moduls**:</span><br />Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.<br />
***A. Allgemeines**
DELETIONS
**Ausgewählte Informationen gemäß Modulhandbuch (Stand: 2012)**
<span style="text-decoration:underline;">Studiengang: </span>
Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester
<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span> 5 CP
<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>
ein Semester, 4 LVS/Woche
<span style="text-decoration:underline;">Ziel des Moduls</span>:
Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.
<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls</span>:
Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten

**A. Allgemeines**
Revision [8698575]
Bearbeitet am 2013-03-20 19:51:54 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
**C. Organisatorische Hinweise**
Revision [91380d9]
Bearbeitet am 2013-03-19 19:14:43 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
## als Teilmodul von Markt und Wettbewerb
<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span> 5 CP
Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.
* Dienstag 8:15 - 9:45 Uhr, D 0301
DELETIONS
<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>
5 CP
Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser
Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines
Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu
gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.
**..........**
Revision [a007d2f]
Bearbeitet am 2013-03-12 17:04:45 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
-[Boesche, Wettbewerbsrecht, 4. Auflage, Heidelberg 2011.](BoescheWettbewerbsR)
<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>
5 CP
<span style="text-decoration:underline;">Ziel des Moduls</span>:
Ziel des Moduls besteht darin den Teilnehmern die wettbewerbsrechtlichen Grundlagen aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um dann die praktische Umsetzung dieser
Erkenntnisse zu üben. Hierdurch soll es den Studierenden anschließend möglich sein, die Beziehungen eines
Unternehmens als Anbieter auf dem Markt zu Abnehmern und sonstigen Marktpartnern optimal zu
gestalten und dabei die rechtlichen Besonderheiten zu berücksichtigen.
**A. Allgemeines**
Die Vorlesung wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. jur. Ulf Müller gehalten. Diese wird für die Studierenden des 6. Fachsemesters wie folgt angeboten:
**..........**
**B. Inhalte**
Im Rahmen der Vorlesung sollen folgende Inhalte vermittelt werden:
>>* Begriff des Wettbewerbsrechts
>>* Ziele des UWG
>>* Unlauterer Wettbewerb
>>* Werbe- und Verkaufsmethoden
>>* Preisgestaltung
>>* Sonstige Fallgestaltungen
>>* Folgen von Wettbewerbsverstößen
>>* Verfahrensrecht
***
DELETIONS
**Termin der Veranstaltung**
Dienstag: 8 :15 - 9: 45 Uhr ( D 302)
-Boesche, Wettbewerbsrecht, 4. Auflage, Heidelberg 2011.
**A. Konzeption**
Die Lehrveranstaltung hat die Aufgabe, den Teilnehmern Grundlagen des Wettbewerbsrecht zu vermitteln. Im Vordergrund steht die Fallbearbeitung eines wettbewerbsrechtlich relevanten Sachverhalts, insbesondere welche Anspruchsgrundlagen denkbar sind, wenn sich ein Marktteilnehmer nicht an die Regeln des Wettbewerbs hält.
**B. Inhalte**
In der Einführung wird zunächst der Begriff des Wettbewerbs näher erörtert. Auf die Einführung folgt der unmittelbar prüfungsrelevante Teil der Vorlesung, in dem das UWG angesprochen wird, insbesondere die Ansprüche, die sich aus diesem ergeben können. Zum Schluss werden einige weitere Themen des Wettbewerbsrechts angesprochen, wobei über diese Themen ausschließlich ein Überblick vermittelt werden soll.
**C. Prüfung**
<br>
Revision [6c32e1f]
Bearbeitet am 2013-03-06 18:01:54 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
* [Berlit Wettbewerbsrecht, 8. Auflage, München 2011.](BerlitWettbR)
* [Emmerich/Sosnitza Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht, 5. Auflage, München 2007.](EmmerichFaelleWettbR)
-Boesche, Wettbewerbsrecht, 4. Auflage, Heidelberg 2011.
**Ausgewählte Informationen gemäß Modulhandbuch (Stand: 2012)**
<span style="text-decoration:underline;">Studiengang: </span>
Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester
<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>
ein Semester, 4 LVS/Woche
<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls</span>:
Voraussichtliche Prüfungsform: Klausur im Umfang von 60 Minuten
DELETIONS
besonders entpfehlenswert : [Berlit Wettbewerbsrecht](BerlitWettbR)
[Emmerich/Sosnitza Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht](EmmerichFaelleWettbR)
Revision [7c96c0c]
Bearbeitet am 2013-03-04 17:43:57 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
# Wettbewerbsrecht
Die Lehrveranstaltung hat die Aufgabe, den Teilnehmern Grundlagen des Wettbewerbsrecht zu vermitteln. Im Vordergrund steht die Fallbearbeitung eines wettbewerbsrechtlich relevanten Sachverhalts, insbesondere welche Anspruchsgrundlagen denkbar sind, wenn sich ein Marktteilnehmer nicht an die Regeln des Wettbewerbs hält.
DELETIONS
# Veranstaltung: Wettbewerbsrecht
Die Lehrveranstaltung hat die Aufgabe, den Teilnehmern Grundlagen des Wettbewerbsrecht zu vermitteln. Im Vordergrund steht die Fallbearbeitung eines wettbewerbsrechtlich relevanten Sachverhalts, insbesondere welche Anspruchsgrundlagen denkbar sind, wenn sich ein Marktteilnehmer nicht an die Regeln des Wettbewerbs hält. Daraus ergibt sich [folgende Gliederung der Veranstaltung](WettbewerbsrechtGliederung).
Revision [c45a1c6]
Bearbeitet am 2013-03-01 15:55:19 von ChristianeUri
ADDITIONS
Alle Fragen zur Veranstaltung können Sie dirket an Herrn Professor Müller (Kontakt: u_punkt_mueller_at_fh-sm_punkt_de) richten.
DELETIONS
Alle Fragen zur Veranstaltung können im Wiki als Kommentar gestellt werden.(Anmeldung erforderlich) oder per e-mail an: u.mueller @ fh-sm.de
Revision [5e2cde0]
Bearbeitet am 2012-12-09 15:24:08 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Alle Fragen zur Veranstaltung können im Wiki als Kommentar gestellt werden.(Anmeldung erforderlich) oder per e-mail an: u.mueller @ fh-sm.de
Die Lehrveranstaltung hat die Aufgabe, den Teilnehmern Grundlagen des Wettbewerbsrecht zu vermitteln. Im Vordergrund steht die Fallbearbeitung eines wettbewerbsrechtlich relevanten Sachverhalts, insbesondere welche Anspruchsgrundlagen denkbar sind, wenn sich ein Marktteilnehmer nicht an die Regeln des Wettbewerbs hält. Daraus ergibt sich [folgende Gliederung der Veranstaltung](WettbewerbsrechtGliederung).
DELETIONS
Alle Fragen zur Veranstaltung können im Wiki als Kommentar gestellt werden.(Anmeldung erforderlich)
Die Lehrveranstaltung hat die Aufgabe, den Teilnehmern Grundlagen des Wettbewerbsrecht zu vermitteln. Im Vodergrund steht die Fallbearbeitung eines wettbewerbsrechtlich relevanten Sachverhalts, insbesondere mit welche Anspruchsgrundlagen denkbar sind, wenn sich ein Marktteilnehmer nicht an die Regeln des Wettbewerbs hält. Daraus ergibt sich [folgende Gliederung der Veranstaltung](WettbewerbsrechtGliederung).
Revision [d07f6c9]
Bearbeitet am 2012-07-14 19:43:03 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
CategoryWettbewerbsrecht
DELETIONS
CategoryZivilrecht
Revision [bf6a204]
Bearbeitet am 2012-04-10 21:25:49 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
[Emmerich/Sosnitza Fälle zum Wettbewerbs-und Kartellrecht](EmmerichFaelleWettbR)
Revision [26fb9c2]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von AnnegretMordhorst am 2012-04-05 21:04:14 erstellt
ADDITIONS
# Veranstaltung: Wettbewerbsrecht
**Kontakt**
Alle Fragen zur Veranstaltung können im Wiki als Kommentar gestellt werden.(Anmeldung erforderlich)
**Termin der Veranstaltung**
Dienstag: 8 :15 - 9: 45 Uhr ( D 302)
**Bitte Gesetzestexte mitbringen!**
[Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb](http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/index.html)
**Links:**
Strukturen zum Wettbewerbsrecht: [http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981](http://www.kt-texte.de/tarisstudi/?root=6981)
**Literaturhinweise :**
besonders entpfehlenswert : [Berlit Wettbewerbsrecht](BerlitWettbR)

**A. Konzeption**
Die Lehrveranstaltung hat die Aufgabe, den Teilnehmern Grundlagen des Wettbewerbsrecht zu vermitteln. Im Vodergrund steht die Fallbearbeitung eines wettbewerbsrechtlich relevanten Sachverhalts, insbesondere mit welche Anspruchsgrundlagen denkbar sind, wenn sich ein Marktteilnehmer nicht an die Regeln des Wettbewerbs hält. Daraus ergibt sich [folgende Gliederung der Veranstaltung](WettbewerbsrechtGliederung).
**B. Inhalte**
In der Einführung wird zunächst der Begriff des Wettbewerbs näher erörtert. Auf die Einführung folgt der unmittelbar prüfungsrelevante Teil der Vorlesung, in dem das UWG angesprochen wird, insbesondere die Ansprüche, die sich aus diesem ergeben können. Zum Schluss werden einige weitere Themen des Wettbewerbsrechts angesprochen, wobei über diese Themen ausschließlich ein Überblick vermittelt werden soll.
**C. Prüfung**
<br>
CategoryZivilrecht