Revision [da48ed9]
Letzte Änderung am 2020-06-26 13:50:59 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
#### **Wirtschaftsprivatrecht I**
##### Fall 28 - Schwarzarbeit
DELETIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I
#### Fall 28 - Schwarzarbeit
Revision [f28fad6]
Bearbeitet am 2019-10-25 13:44:44 von Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I


#### Fall 28 - Schwarzarbeit


| |
| +| BWL-Professor P lässt sich von B, einem arbeitslosen Handwerker, ein neues Landhaus errichten, in Schwarzarbeit. Als der B das Haus fertig gestellt hat, verlangt er den vereinbarten Lohn. P ist allerdings mit der schlechten handwerklichen Verarbeitung einiger Teile des Hauses unzufrieden und fordert von B, dass dieser die Mängel beseitigt, bevor P den Lohn ausbezahlt. <br />**Zu Recht?** <br />**Ergeben sich Unterschiede, wenn P nicht wusste, dass B &#8222;schwarz&#8220; arbeitete?**<br />







**[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
DELETIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I
#### Fall 28 - Schwarzarbeit
| |
| -| BWL-Professor P lässt sich von B, einem arbeitslosen Handwerker, ein neues Landhaus errichten, in Schwarzarbeit. Als der B das Haus fertig gestellt hat, verlangt er den vereinbarten Lohn. P ist allerdings mit der schlechten handwerklichen Verarbeitung einiger Teile des Hauses unzufrieden und fordert von B, dass dieser die Mängel beseitigt, bevor P den Lohn ausbezahlt. <br />**Zu Recht?** <br />**Ergeben sich Unterschiede, wenn P nicht wusste, dass B &#8222;schwarz&#8220; arbeitete?**<br />

|
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
***
CategoryWIPR1Faelle
>>>>>>>>>>>>>>
Revision [585a182]
Bearbeitet am 2014-03-07 22:36:02 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
***
CategoryWIPR1Faelle
Revision [e93e29a]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Jorina Lossau am 2014-03-07 18:29:48 erstellt
ADDITIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I
#### Fall 28 - Schwarzarbeit
| |
| +| BWL-Professor P lässt sich von B, einem arbeitslosen Handwerker, ein neues Landhaus errichten, in Schwarzarbeit. Als der B das Haus fertig gestellt hat, verlangt er den vereinbarten Lohn. P ist allerdings mit der schlechten handwerklichen Verarbeitung einiger Teile des Hauses unzufrieden und fordert von B, dass dieser die Mängel beseitigt, bevor P den Lohn ausbezahlt. <br />**Zu Recht?** <br />**Ergeben sich Unterschiede, wenn P nicht wusste, dass B &#8222;schwarz&#8220; arbeitete?**<br />

|
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
>>>>>>>>>>>>>>