Revision [9860dcc]
Letzte Änderung am 2020-06-26 14:33:16 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
#### **Wirtschaftsprivatrecht II**
##### Fall 45 - Porsche
**[Zurück zur Übersicht](WIPRIIFallbeispiele)**
**[Zur Lösung](WIPRIILoesungPorsche)**
DELETIONS
### Wirtschaftsprivatrecht II
#### Fall 45 - Porsche
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIIFallbeispiele)**
>>>>>>>>>>>>>> **[Zur Lösung](WIPRIILoesungPorsche)**
Revision [ba7cad4]
Bearbeitet am 2020-02-13 23:08:42 von Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Wirtschaftsprivatrecht II


#### Fall 45 - Porsche


| |
| +| Finanzmakler C entschloss sich schweren Herzens wegen seiner fortbestehenden kritischen Finanzlage, sich von seinem Porsche zu trennen und diesen für 15000,- &#8364; an seine Freundin F zu verkaufen. Kurz darauf trennten sich beide. Wegen fortbestehender Unstimmigkeiten und trotz mehrfacher Aufforderungen seitens des C entrichtet die F den Kaufpreis nicht. Vielmehr entscheidet sie sich nun mit einer Forderung i.H.v. 12000,- &#8364; aufzurechnen. C hatte aus Wut über seine Ex einen ihrer Ringe aus dem Fenster geworfen; der Ring war danach nicht mehr aufzufinden. <br />**In welcher Höhe besteht der Kaufpreisanspruch des C gegen die F, wenn die F gegenüber C die Aufrechnung erklärt?** <br />**Abwandlung:** <br />F ist über den Verlust des Ringes so sehr erzürnt, dass sie beschließt, sich an C zu rächen. Unter dem Vorwand, sich mit C versöhnen zu wollen, begibt sie sich zu dessen Wohnung und versetzt ihm mit dem von ihr mitgebrachten Baseballschläger einen harten Schlag gegen den Kopf. C muss ins Krankenhaus und sich dort behandeln lassen. F fragt sich nun, ob sie gegen die hieraus resultierende Schadensersatzforderung des C mit ihrer Forderung wegen des Verlustes des Ringes aufrechnen kann. <br />**Rechtslage?** <br />




>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIIFallbeispiele)**
>>>>>>>>>>>>>> **[Zur Lösung](WIPRIILoesungPorsche)**
DELETIONS
### Wirtschaftsprivatrecht II
#### Fall 45 - Porsche
| |
| -| Finanzmakler C entschloss sich schweren Herzens wegen seiner fortbestehenden kritischen Finanzlage, sich von seinem Porsche zu trennen und diesen für 15000,- &#8364; an seine Freundin F zu verkaufen. Kurz darauf trennten sich beide. Wegen fortbestehender Unstimmigkeiten und trotz mehrfacher Aufforderungen seitens des C entrichtet die F den Kaufpreis nicht. Vielmehr entscheidet sie sich nun mit einer Forderung i.H.v. 12000,- &#8364; aufzurechnen. C hatte aus Wut über seine Ex einen ihrer Ringe aus dem Fenster geworfen; der Ring war danach nicht mehr aufzufinden. <br />**In welcher Höhe besteht der Kaufpreisanspruch des C gegen die F, wenn die F gegenüber C die Aufrechnung erklärt?** <br />**Abwandlung:** <br />F ist über den Verlust des Ringes so sehr erzürnt, dass sie beschließt, sich an C zu rächen. Unter dem Vorwand, sich mit C versöhnen zu wollen, begibt sie sich zu dessen Wohnung und versetzt ihm mit dem von ihr mitgebrachten Baseballschläger einen harten Schlag gegen den Kopf. C muss ins Krankenhaus und sich dort behandeln lassen. F fragt sich nun, ob sie gegen die hieraus resultierende Schadensersatzforderung des C mit ihrer Forderung wegen des Verlustes des Ringes aufrechnen kann. <br />**Rechtslage?** <br />
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIIFallbeispiele)**
>>>>>>>>>>>>>> **[Zur Lösung](WIPRIILoesungPorsche)**









***
CategoryWIPR2Faelle
Revision [d5d4ea4]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Jorina Lossau am 2014-06-21 07:28:46 erstellt
ADDITIONS
### Wirtschaftsprivatrecht II
#### Fall 45 - Porsche
| |
| +| Finanzmakler C entschloss sich schweren Herzens wegen seiner fortbestehenden kritischen Finanzlage, sich von seinem Porsche zu trennen und diesen für 15000,- &#8364; an seine Freundin F zu verkaufen. Kurz darauf trennten sich beide. Wegen fortbestehender Unstimmigkeiten und trotz mehrfacher Aufforderungen seitens des C entrichtet die F den Kaufpreis nicht. Vielmehr entscheidet sie sich nun mit einer Forderung i.H.v. 12000,- &#8364; aufzurechnen. C hatte aus Wut über seine Ex einen ihrer Ringe aus dem Fenster geworfen; der Ring war danach nicht mehr aufzufinden. <br />**In welcher Höhe besteht der Kaufpreisanspruch des C gegen die F, wenn die F gegenüber C die Aufrechnung erklärt?** <br />**Abwandlung:** <br />F ist über den Verlust des Ringes so sehr erzürnt, dass sie beschließt, sich an C zu rächen. Unter dem Vorwand, sich mit C versöhnen zu wollen, begibt sie sich zu dessen Wohnung und versetzt ihm mit dem von ihr mitgebrachten Baseballschläger einen harten Schlag gegen den Kopf. C muss ins Krankenhaus und sich dort behandeln lassen. F fragt sich nun, ob sie gegen die hieraus resultierende Schadensersatzforderung des C mit ihrer Forderung wegen des Verlustes des Ringes aufrechnen kann. <br />**Rechtslage?** <br />
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIIFallbeispiele)**
>>>>>>>>>>>>>> **[Zur Lösung](WIPRIILoesungPorsche)**









***
CategoryWIPR2Faelle