Revision [20bce13]
Letzte Änderung am 2020-06-16 13:56:48 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
#### **Urheberrecht**
##### **Fall 33 - CD-Rom**
**[Zurück zur Übersicht](UrhRAufgaben)**
DELETIONS
### Urheberrecht
#### Fall 33 - CD-Rom
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](UrhRAufgaben)**
Revision [05496ab]
Bearbeitet am 2020-02-10 17:09:06 von Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Urheberrecht


#### Fall 33 - CD-Rom


| |
| +| Der A-Verlag hat in seinem Nachrichtenmagazin &#8222;Der Spiegel&#8220; in den Jahren 1981 bis 1983 mehrfach Fotografien des Fotografen F veröffentlicht. In dem zugrundeliegenden Vertrag heißt es, dass F dem A alle Rechte an den Bildern überträgt. Im Jahre 1999 entscheidet sich A dazu, die Ausgaben der Zeitschrift auch auf CD-ROM anzubieten. Hierzu werden auch die Jahrgänge seit 1981 digitalisiert. Als F hiervon erfährt, ist er entrüstet. Zum Zeitpunkt der Rechtseinräumung sei schließlich von einer Nutzung auf CD-ROM keine Rede gewesen. Die Nutzung seiner Fotos hätte daher seiner Zustimmung bedurft. <br />**F möchte wissen, ob ihm gegen A ein Schadensersatzanspruch gem. [**§ 97 Abs. 1 S. 1 UrhG**](http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97.html) zusteht.**<br />Abwandlung: <br />Wie wäre der Fall zu beurteilen, wenn die Fotos in dem Nachrichtenmagazin in den Jahren 1995 bis 1997 veröffentlicht worden wären?<br />




>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](UrhRAufgaben)**
DELETIONS
### Urheberrecht
#### Fall 33 - CD-Rom
| |
| -| Der A-Verlag hat in seinem Nachrichtenmagazin &#8222;Der Spiegel&#8220; in den Jahren 1981 bis 1983 mehrfach Fotografien des Fotografen F veröffentlicht. In dem zugrundeliegenden Vertrag heißt es, dass F dem A alle Rechte an den Bildern überträgt. Im Jahre 1999 entscheidet sich A dazu, die Ausgaben der Zeitschrift auch auf CD-ROM anzubieten. Hierzu werden auch die Jahrgänge seit 1981 digitalisiert. Als F hiervon erfährt, ist er entrüstet. Zum Zeitpunkt der Rechtseinräumung sei schließlich von einer Nutzung auf CD-ROM keine Rede gewesen. Die Nutzung seiner Fotos hätte daher seiner Zustimmung bedurft. <br />**F möchte wissen, ob ihm gegen A ein Schadensersatzanspruch gem. [**§ 97 Abs. 1 S. 1 UrhG**](http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97.html) zusteht.**<br />Abwandlung: <br />Wie wäre der Fall zu beurteilen, wenn die Fotos in dem Nachrichtenmagazin in den Jahren 1995 bis 1997 veröffentlicht worden wären?<br />
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](UrhRAufgaben)**
***
CategoryFallsammlungUrhR
Revision [773a6a7]
Bearbeitet am 2013-05-20 15:07:55 von Jorina Lossau
ADDITIONS
| Der A-Verlag hat in seinem Nachrichtenmagazin &#8222;Der Spiegel&#8220; in den Jahren 1981 bis 1983 mehrfach Fotografien des Fotografen F veröffentlicht. In dem zugrundeliegenden Vertrag heißt es, dass F dem A alle Rechte an den Bildern überträgt. Im Jahre 1999 entscheidet sich A dazu, die Ausgaben der Zeitschrift auch auf CD-ROM anzubieten. Hierzu werden auch die Jahrgänge seit 1981 digitalisiert. Als F hiervon erfährt, ist er entrüstet. Zum Zeitpunkt der Rechtseinräumung sei schließlich von einer Nutzung auf CD-ROM keine Rede gewesen. Die Nutzung seiner Fotos hätte daher seiner Zustimmung bedurft. <br />**F möchte wissen, ob ihm gegen A ein Schadensersatzanspruch gem. [**§ 97 Abs. 1 S. 1 UrhG**](http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97.html) zusteht.**<br />Abwandlung: <br />Wie wäre der Fall zu beurteilen, wenn die Fotos in dem Nachrichtenmagazin in den Jahren 1995 bis 1997 veröffentlicht worden wären?<br />
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](UrhRAufgaben)**
DELETIONS
| Der A-Verlag hat in seinem Nachrichtenmagazin &#8222;Der Spiegel&#8220; in den Jahren 1981 bis 1983 mehrfach Fotografien des Fotografen F veröffentlicht. In dem zugrundeliegenden Vertrag heißt es, dass F dem A alle Rechte an den Bildern überträgt. Im Jahre 1999 entscheidet sich A dazu, die Ausgaben der Zeitschrift auch auf CD-ROM anzubieten. Hierzu werden auch die Jahrgänge seit 1981 digitalisiert. Als F hiervon erfährt, ist er entrüstet. Zum Zeitpunkt der Rechtseinräumung sei schließlich von einer Nutzung auf CD-ROM keine Rede gewesen. Die Nutzung seiner Fotos hätte daher seiner Zustimmung bedurft. <br />F möchte wissen, ob ihm gegen A ein Schadensersatzanspruch gem. [**§ 97 Abs. 1 S. 1 UrhG**](http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97.html) zusteht.<br />Abwandlung: <br />Wie wäre der Fall zu beurteilen, wenn die Fotos in dem Nachrichtenmagazin in den Jahren 1995 bis 1997 veröffentlicht worden wären?<br />
Revision [cecba3b]
Bearbeitet am 2013-05-17 17:44:11 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
***
CategoryFallsammlungUrhR
Revision [eb08f3c]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Jorina Lossau am 2013-05-17 15:37:03 erstellt
ADDITIONS
### Urheberrecht
#### Fall 33 - CD-Rom
| |
| +| Der A-Verlag hat in seinem Nachrichtenmagazin &#8222;Der Spiegel&#8220; in den Jahren 1981 bis 1983 mehrfach Fotografien des Fotografen F veröffentlicht. In dem zugrundeliegenden Vertrag heißt es, dass F dem A alle Rechte an den Bildern überträgt. Im Jahre 1999 entscheidet sich A dazu, die Ausgaben der Zeitschrift auch auf CD-ROM anzubieten. Hierzu werden auch die Jahrgänge seit 1981 digitalisiert. Als F hiervon erfährt, ist er entrüstet. Zum Zeitpunkt der Rechtseinräumung sei schließlich von einer Nutzung auf CD-ROM keine Rede gewesen. Die Nutzung seiner Fotos hätte daher seiner Zustimmung bedurft. <br />F möchte wissen, ob ihm gegen A ein Schadensersatzanspruch gem. [**§ 97 Abs. 1 S. 1 UrhG**](http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97.html) zusteht.<br />Abwandlung: <br />Wie wäre der Fall zu beurteilen, wenn die Fotos in dem Nachrichtenmagazin in den Jahren 1995 bis 1997 veröffentlicht worden wären?<br />