Revision [0774332]
Letzte Änderung am 2017-07-03 23:01:08 durch Hennig.Martin
ADDITIONS
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Sebastian Ullrich](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/lehrende.html?target=24134&module=TemplatePersondetails&config_id=3caa95f5fa9d6aa8664578a0f1769748&range_id=995de4ab303bcff914115aa9ba6c2747&username=ullrich1).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Joachim Bach](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/lehrende.html?target=24134&module=TemplatePersondetails&config_id=3caa95f5fa9d6aa8664578a0f1769748&range_id=995de4ab303bcff914115aa9ba6c2747&username=bach1).
##### **Dates**
DELETIONS
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Sebastian Ullrich](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/professoren/prof-dr-sebastian-ullrich.html).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Joachim Bach](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/professoren/prof-dr-joachim-bach.html).
##### **Termine**
Revision [84245f1]
Bearbeitet am 2017-06-27 16:05:45 von Hennig.Martin
ADDITIONS
Aktuelle Vorlesungs-und Prüfungstermine entnehmen sie bitte dem **[Stud.IP](https://studip.fh-schmalkalden.de/dispatch.php/calendar/single/week?atime=1459764000&range_id=58b6846ea42eb04af5ac50a9fb784e74&last_view=week)**
DELETIONS
Im Wintersemester 2016/17 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| Vorlesungsteil | Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| -| **Teil 1** | **Dienstag I** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 14:15 bis 15:45 Uhr | H0102
| **Teil 2** | **Freitag I** | 08:15 bis 09:45 Uhr | C0205
| **Teil 2** | **Freitag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C0205
<span style="color:red">Prüfungstermine:</span>
| Datum | Zeit | Raum |
| -| **Datum** | **Uhrzeit** | **Raum**
Revision [3957ab9]
Bearbeitet am 2016-11-20 15:36:39 von Pioch
ADDITIONS
>> **1. Einführung**
>> **2. Aufbau des Betriebes**
>> **3. Produktion**
>> **4. Marketing**
>> **5. Investition und Finanzierung**
>> **6. Betriebliches Rechnungswesen**
>> **1. Grundbegriffe**
>> **2. Ideen- und Wirtschaftsgeschichte**
>> **3. Märkte und andere Allokationsmechanismen**
>> **4. Rolle des Staates**
>> **5. Beschäftigung und Wachstum**
>> **6. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung und Zahlungsbilanz**
| **Teil 2** | **Freitag I** | 08:15 bis 09:45 Uhr | C0205
| **Teil 2** | **Freitag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C0205
DELETIONS
>> **1.** Einführung
>> **2.** Aufbau des Betriebes
>> **3.** Produktion
>> **4.** Marketing
>> **5.** Investition und Finanzierung
>> **6.** Betriebliches Rechnungswesen
>> **1.** Grundbegriffe
>> **2.** Ideen- und Wirtschaftsgeschichte
>> **3.** Märkte und andere Allokationsmechanismen
>> **4.** Rolle des Staates
>> **5.** Beschäftigung und Wachstum
>> **6.** Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung und Zahlungsbilanz
| **Teil 2** | **Freitag I** | 08:15 bis 09:45 Uhr | C205
| **Teil 2** | **Freitag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
Revision [60db28f]
Bearbeitet am 2016-10-08 19:18:21 von Pioch
ADDITIONS
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Sebastian Ullrich](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/professoren/prof-dr-sebastian-ullrich.html).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Joachim Bach](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/professoren/prof-dr-joachim-bach.html).
>>* [Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 26. Aufl., 2016](https://www.amazon.de/gp/product/3800650002/ref=pd_cp_14_1?ie=UTF8&psc=1&refRID=9GEN3AAE05P9BK7XJ6TH)
>>* [Vahs, D./ Schäfer-Kunz, J.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 7. Aufl., 2015](https://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-die-Betriebswirtschaftslehre-Dietmar-Vahs/dp/3791034561/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1475946156&sr=1-1&keywords=einf%C3%BChrung+in+die+betriebswirtschaftslehre)
>>* [Hutzschenreuter, T.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 6. Aufl., 2015](https://www.amazon.de/Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-Grundlagen-zahlreichen-Praxisbeispielen/dp/3658085630/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1475946450&sr=1-2&keywords=Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Mankiw, N.G.: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 6. Aufl., 2016](https://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-Volkswirtschaftslehre-N-Gregory-Mankiw/dp/3791035193/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1475946529&sr=1-1&keywords=grundz%C3%BCge+der+volkswirtschaftslehre)
>>* [Edling, H.: Volkswirtschaftslehre schnell erfasst, 3. Aufl., 2010](https://www.amazon.de/Volkswirtschaftslehre-Schnell-erfasst-Wirtschaft-schnell/dp/364214327X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1475947048&sr=1-1&keywords=Volkswirtschaftslehre+%E2%80%93+schnell+erfasst)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **<span style="color:red">5 ECTS</span>**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:**<br /> <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Vermittlung der Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die einzelnen Fächer der BWL zu überblicken und ihre Beziehungen zueinander zu erkennen, aktuelle Geschehnisse in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen und anhand anwendungsorientierter Problemlösungskompetenzen erste Fälle aus der Praxis zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Die Studierenden sollen grundlegende Fragestellungen, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre kennenlernen.<br />Erwerb der Fähigkeit, Studienanfängern angemessene, gleichwohl relevante Probleme zu erkennen und zu beurteilen.<br />**Prüfung:** <br /> * Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />
Die Vorlesung "Gundlagen Wirtschaftswissenschaften" bei Herrn Prof. Dr. Sebastian Ullrich und Herrn Prof. Dr. Joachim Bach wird regulär jeweils im Wintersemester für die Studierenden des 1. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften angeboten.
>> **1.** Einführung
>> **2.** Aufbau des Betriebes
>> **3.** Produktion
>> **4.** Marketing
>> **5.** Investition und Finanzierung
>> **6.** Betriebliches Rechnungswesen
>> **1.** Grundbegriffe
>> **2.** Ideen- und Wirtschaftsgeschichte
>> **3.** Märkte und andere Allokationsmechanismen
>> **4.** Rolle des Staates
>> **5.** Beschäftigung und Wachstum
>> **6.** Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung und Zahlungsbilanz
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 14:15 bis 15:45 Uhr | H0102
DELETIONS
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Sebastian Ullrich](http://www.fh-schmalkalden.de/Prof_+Dr_+Sebastian+Ullrich+-p-597.html).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Konrad Beiwinkel](http://www.fh-schmalkalden.de/Prof_+Dr_+Konrad+Beiwinkel-p-584.html).
>>* [Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 25. Aufl., 2013](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-G%C3%BCnter-W%C3%B6he/dp/3800646870/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406800468&sr=8-1&keywords=Einf%C3%BChrung+in+die+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Vahs, D./ Schäfer-Kunz, J.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 6. Aufl., 2012](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-die-Betriebswirtschaftslehre-Dietmar-Vahs/dp/3791029320/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831121&sr=8-1-fkmr0&keywords=Vahs%2C+Dietmar+und+Jan+Sch%C3%A4fer+%E2%80%90+Kunz%3A+Einf%C3%BChrung+in+die+Betriebswirtschaftlehre%2C+5.+Auflage%2C+Stuttgart+2007)
>>* [Hutzschenreuter, T.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 5. Aufl., 2013](http://www.amazon.de/Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-Grundlagen-zahlreichen-Praxisbeispielen/dp/3834944637/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1406831471&sr=8-2-fkmr0&keywords=utzschenreuter%2C+Thomas%3A+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Mankiw, N.G.: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Aufl., 2012](http://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-Volkswirtschaftslehre-N-Gregory-Mankiw/dp/3791030981/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831639&sr=1-1)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **<span style="color:red">5 ECTS</span>**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:**<br /> <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Vermittlung der Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die einzelnen Fächer der BWL zu überblicken und ihre Beziehungen zueinander zu erkennen, aktuelle Geschehnisse in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen und anhand anwendungsorientierter Problemlösungskompetenzen erste Fälle aus der Praxis zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Nach Abschluss der Veranstaltung sollen die Studierenden einen Überblick über komplexe Zusammenhänge, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre haben, dadurch sollen volkswirtschaftlich relevante Probleme erkannt und gelöst werden können.<br />**Prüfung:** <br /> * Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />
Die Vorlesung "Gundlagen Wirtschaftswissenschaften" bei Herrn Prof. Dr. Sebastian Ullrich und Herrn Prof. Dr. Konrad Beiwinkel wird regulär jeweils im Wintersemester für die Studierenden des 1. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften angeboten.
>> **1. Einführung**
>> **2. Aufbau des Betriebes**
>> **3. Produktion**
>> **4. Marketing**
>> **5. Investition und Finanzierung**
>> **6. Betriebliches Rechnungswesen**
>> **1. Grundbegriffe**

>> **2. Ideengeschichte**

>> **3. Märkte und ander Allokationsmechanismen**
>> **4. Rolle des Staates**
>> **5. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung und Zahlungsbilanz**
>> **6. Beschäftigung und Wachstum**
>> **7. Geld und Währung**
>> **8. Arbeitsteilung und internationaler Handel**
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0102
Revision [4d328cc]
Bearbeitet am 2016-08-19 00:06:14 von Pioch
ADDITIONS
Im Wintersemester 2016/17 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Teil 1** | **Dienstag I** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0102
| **Teil 2** | **Freitag I** | 08:15 bis 09:45 Uhr | C205
| **Teil 2** | **Freitag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Datum** | **Uhrzeit** | **Raum**
DELETIONS
Im Wintersemester 2015/16 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Teil 1** | **Donnerstag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Donnerstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | C205
| **Teil 2** | **Freitag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C205
| **Teil 2** | **Freitag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0001
| **04.02.2016** | **14.30 - 15.30** | **Turnhalle,<br />Aula**
Revision [a5c7b17]
Bearbeitet am 2015-11-25 07:29:37 von Pioch
ADDITIONS
<span style="color:red">Prüfungstermine:</span>
| Datum | Zeit | Raum |
| +| **04.02.2016** | **14.30 - 15.30** | **Turnhalle,<br />Aula**
Revision [f737f5a]
Bearbeitet am 2015-10-25 22:12:53 von Pioch
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **<span style="color:red">5 ECTS</span>**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:**<br /> <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Vermittlung der Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die einzelnen Fächer der BWL zu überblicken und ihre Beziehungen zueinander zu erkennen, aktuelle Geschehnisse in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen und anhand anwendungsorientierter Problemlösungskompetenzen erste Fälle aus der Praxis zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Nach Abschluss der Veranstaltung sollen die Studierenden einen Überblick über komplexe Zusammenhänge, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre haben, dadurch sollen volkswirtschaftlich relevante Probleme erkannt und gelöst werden können.<br />**Prüfung:** <br /> * Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:**<br /> <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Vermittlung der Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die einzelnen Fächer der BWL zu überblicken und ihre Beziehungen zueinander zu erkennen, aktuelle Geschehnisse in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen und anhand anwendungsorientierter Problemlösungskompetenzen erste Fälle aus der Praxis zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Nach Abschluss der Veranstaltung sollen die Studierenden einen Überblick über komplexe Zusammenhänge, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre haben, dadurch sollen volkswirtschaftlich relevante Probleme erkannt und gelöst werden können.<br />**Prüfung:** <br /> * Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />
Revision [810006a]
Bearbeitet am 2015-09-25 02:12:25 von Pioch
ADDITIONS
### Allgemeinmodul I: Grundlagen Wirtschaftswissenschaften
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Sebastian Ullrich](http://www.fh-schmalkalden.de/Prof_+Dr_+Sebastian+Ullrich+-p-597.html).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Konrad Beiwinkel](http://www.fh-schmalkalden.de/Prof_+Dr_+Konrad+Beiwinkel-p-584.html).
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:**<br /> <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Vermittlung der Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die einzelnen Fächer der BWL zu überblicken und ihre Beziehungen zueinander zu erkennen, aktuelle Geschehnisse in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen und anhand anwendungsorientierter Problemlösungskompetenzen erste Fälle aus der Praxis zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Nach Abschluss der Veranstaltung sollen die Studierenden einen Überblick über komplexe Zusammenhänge, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre haben, dadurch sollen volkswirtschaftlich relevante Probleme erkannt und gelöst werden können.<br />**Prüfung:** <br /> * Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />
Die Vorlesung "Gundlagen Wirtschaftswissenschaften" bei Herrn Prof. Dr. Sebastian Ullrich und Herrn Prof. Dr. Konrad Beiwinkel wird regulär jeweils im Wintersemester für die Studierenden des 1. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften angeboten.
>> **4. Marketing**
>> **5. Investition und Finanzierung**
>> **6. Betriebliches Rechnungswesen**
DELETIONS
### Grundlagen Wirtschaftswissenschaften

Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Frau [Madlen Fröbrich M.A.](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=4043).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Konrad Beiwinkel](http://www.fh-schmalkalden.de/Prof_+Dr_+Konrad+Beiwinkel-p-584.html)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang**:** <br />Bachelor-Studiengang <br />Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br />ein Semester, 4 SWS<br />**Qualifikationsziele**:<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Das Ziel der Veranstaltung liegt in der Vermittlung der Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, so dass die Studierenden in der Lage sind verschiedene Fächer in der BWL in Beziehung setzen zu können. Außerdem sollen die Studierenden nach Abschluss der Veranstaltung in der Lage sein, aktuelle Geschehnisse in betriebliche Zusammenhänge einordnen zu können, wie auch erste praxisoriente Fälle mit anwendungsorientierte Problemlösungkompetzen zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Nach Abschluss der Veranstaltung sollen die Studierenden einen Überblick über komplexe Zusammenhänge, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre haben, dadurch sollen volkswirtschaftlich relevante Probleme erkannt und gelöst werden können.<br />**Prüfung:** <br />Interaktive Wiederholung zu Beginn der Veranstaltung<br />Kontrollfragen während der Veranstaltung<br />Besprechung von Übungsaufgaben<br />Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />
Die Vorlesung "Gundlagen Wirtschaftswissenschaften" bei Frau Madlen Fröbrich und Herrn Prof. Dr. Konrad Beiwinkel wird regulär jeweils im Wintersemester für die Studierenden des 1. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften angeboten.
>>>* Gegenstand und Methoden der BWL
>>>* Geschichte der BWL
>>>* Unternehmensziele

>> **4. Absatz**

>> **5. Investition**
>> **6. Finanzierung**
>> **7. Betriebliches Rechnungswesen**
_*Die Veranstaltung von Frau Madlen Fröbrich wird dieses Semester von Dr. Sebastian Ullrich übernommen._
##### **Scriptum**
Aufgrund der Größe des Scriptums wird es in vier Teile (a, b, c, d) geteilt:
Die **PDF a** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415a.pdf)**
Die **PDF b** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415b.pdf)**
Die **PDF c** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415c.pdf)**
Die **PDF d** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415d.pdf)**
Revision [c765bee]
Bearbeitet am 2015-08-13 17:59:04 von Pioch
ADDITIONS
>>* [Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 25. Aufl., 2013](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-G%C3%BCnter-W%C3%B6he/dp/3800646870/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406800468&sr=8-1&keywords=Einf%C3%BChrung+in+die+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Vahs, D./ Schäfer-Kunz, J.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 6. Aufl., 2012](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-die-Betriebswirtschaftslehre-Dietmar-Vahs/dp/3791029320/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831121&sr=8-1-fkmr0&keywords=Vahs%2C+Dietmar+und+Jan+Sch%C3%A4fer+%E2%80%90+Kunz%3A+Einf%C3%BChrung+in+die+Betriebswirtschaftlehre%2C+5.+Auflage%2C+Stuttgart+2007)
>>* [Schmalen, H./ Pechtl, H.: Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft, 15. Aufl., 2013](http://www.amazon.de/Grundlagen-Probleme-Betriebswirtschaft-Helmut-Schmalen/dp/3791032356/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831342&sr=8-1-fkmr0&keywords=Schmalen%2C+Helmut+und+Hans+Pechtl%3A+Grundlagen+und+Probleme+der+Betriebswirtschaft%2C+14.+Auflage%2C+Stuttgart+2009)
>>* [Hutzschenreuter, T.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 5. Aufl., 2013](http://www.amazon.de/Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-Grundlagen-zahlreichen-Praxisbeispielen/dp/3834944637/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1406831471&sr=8-2-fkmr0&keywords=utzschenreuter%2C+Thomas%3A+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Mankiw, N.G.: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Aufl., 2012](http://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-Volkswirtschaftslehre-N-Gregory-Mankiw/dp/3791030981/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831639&sr=1-1)
>>* [Baßeler, U.: Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft, 19. Aufl., 2010](http://www.amazon.de/Grundlagen-Probleme-Volkswirtschaft-Ulrich-Ba%C3%9Feler/dp/3791029282/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831736&sr=1-1)
Im Wintersemester 2015/16 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Teil 1** | **Donnerstag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Donnerstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | C205
| **Teil 2** | **Freitag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C205
| **Teil 2** | **Freitag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0001
_*Die Veranstaltung von Frau Madlen Fröbrich wird dieses Semester von Dr. Sebastian Ullrich übernommen._
DELETIONS
>>* [Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 25. Aufl., München 2013](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-G%C3%BCnter-W%C3%B6he/dp/3800646870/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406800468&sr=8-1&keywords=Einf%C3%BChrung+in+die+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Vahs, D./ Schäfer-Kunz, J.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 6. Aufl., Stuttgart 2012](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-die-Betriebswirtschaftslehre-Dietmar-Vahs/dp/3791029320/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831121&sr=8-1-fkmr0&keywords=Vahs%2C+Dietmar+und+Jan+Sch%C3%A4fer+%E2%80%90+Kunz%3A+Einf%C3%BChrung+in+die+Betriebswirtschaftlehre%2C+5.+Auflage%2C+Stuttgart+2007)
>>* [Schmalen, H./ Pechtl, H.: Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft, 15. Aufl., Stuttgart 2013](http://www.amazon.de/Grundlagen-Probleme-Betriebswirtschaft-Helmut-Schmalen/dp/3791032356/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831342&sr=8-1-fkmr0&keywords=Schmalen%2C+Helmut+und+Hans+Pechtl%3A+Grundlagen+und+Probleme+der+Betriebswirtschaft%2C+14.+Auflage%2C+Stuttgart+2009)
>>* [Hutzschenreuter, T.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 5. Aufl., Wiesbaden 2013](http://www.amazon.de/Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-Grundlagen-zahlreichen-Praxisbeispielen/dp/3834944637/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1406831471&sr=8-2-fkmr0&keywords=utzschenreuter%2C+Thomas%3A+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
>>* [Mankiw, N.G.: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Aufl., Stuttgart 2012](http://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-Volkswirtschaftslehre-N-Gregory-Mankiw/dp/3791030981/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831639&sr=1-1)
>>* [Baßeler, U.: Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft, 19. Aufl., Stuttgart 2010](http://www.amazon.de/Grundlagen-Probleme-Volkswirtschaft-Ulrich-Ba%C3%9Feler/dp/3791029282/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831736&sr=1-1)
Im Wintersemester 2014/15 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Teil 1** | **Dienstag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | C206
| **Teil 2** | **Donnerstag I** | 14:15 bis 15:45 Uhr | H0001
| **Teil 2** | **Donnerstag II** | 16:15 bis 17:45 Uhr | C205
Revision [6e9370b]
Bearbeitet am 2014-10-01 15:23:37 von ClaudiaMichel
ADDITIONS
Die **PDF a** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415a.pdf)**
Die **PDF b** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415b.pdf)**
Die **PDF c** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415c.pdf)**
Die **PDF d** zum Download finden Sie **[hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415d.pdf)**
DELETIONS
**[Die PDF a zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415a.pdf)**
**[Die PDF b zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415b.pdf)**
**[Die PDF c zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415c.pdf)**
**[Die PDF d zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415d.pdf)**
Revision [767b09d]
Bearbeitet am 2014-10-01 13:42:34 von MadlenFroebrich
ADDITIONS
Aufgrund der Größe des Scriptums wird es in vier Teile (a, b, c, d) geteilt:
**[Die PDF a zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415a.pdf)**
**[Die PDF b zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415b.pdf)**
**[Die PDF c zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415c.pdf)**
**[Die PDF d zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415d.pdf)**
DELETIONS
{{files}}
**[Die PDF zum Download finden Sie hier](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415.pdf)**
**[Die Powerpoint zum Download finden Sie hier](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415.ppt)**
Revision [3c9fcc9]
Bearbeitet am 2014-10-01 13:19:07 von ChristianeUri
ADDITIONS
{{files}}
**[Die Powerpoint zum Download finden Sie hier](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415.ppt)**
DELETIONS
**[Die PDF zum Download finden Sie hier](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/AllgemeineBetriebswirtschaftslehre.pdf)**
Revision [828fa0e]
Bearbeitet am 2014-10-01 13:14:30 von MadlenFroebrich
ADDITIONS
**[Die PDF zum Download finden Sie hier](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/Abwl1415.pdf)**
**[Die PDF zum Download finden Sie hier](/files/LVWiWiGrundlagenWirtschaftswissenschaften/AllgemeineBetriebswirtschaftslehre.pdf)**
Revision [a24a403]
Bearbeitet am 2014-10-01 11:31:08 von ClaudiaMichel
DELETIONS
ABWL 1415.ppt
Revision [08a3739]
Bearbeitet am 2014-10-01 11:03:50 von MadlenFroebrich
ADDITIONS
##### **Scriptum**
ABWL 1415.ppt
Revision [7772fef]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Pioch am 2014-09-18 12:02:43 erstellt
ADDITIONS
### Grundlagen Wirtschaftswissenschaften

**Kontakt**
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 1: Grundlagen der BWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Frau [Madlen Fröbrich M.A.](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=4043).
Fragen zur Veranstaltung im <span style="text-decoration:underline;">Teil 2: Grundlagen der VWL</span> richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. Konrad Beiwinkel](http://www.fh-schmalkalden.de/Prof_+Dr_+Konrad+Beiwinkel-p-584.html)
**Vorlesungsunterlagen**
Die Vorlesungsunterlagen entnehmen sie bitte aus dem Share Folder der Fakultät.
***
**Literaturhinweise**
##### Teil 1: Grundlagen der BWL
##### Grundlegende Literatur
>>* [Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 25. Aufl., München 2013](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-G%C3%BCnter-W%C3%B6he/dp/3800646870/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406800468&sr=8-1&keywords=Einf%C3%BChrung+in+die+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
##### Ergänzende Literatur
>>* [Vahs, D./ Schäfer-Kunz, J.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 6. Aufl., Stuttgart 2012](http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-die-Betriebswirtschaftslehre-Dietmar-Vahs/dp/3791029320/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831121&sr=8-1-fkmr0&keywords=Vahs%2C+Dietmar+und+Jan+Sch%C3%A4fer+%E2%80%90+Kunz%3A+Einf%C3%BChrung+in+die+Betriebswirtschaftlehre%2C+5.+Auflage%2C+Stuttgart+2007)
>>* [Schmalen, H./ Pechtl, H.: Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft, 15. Aufl., Stuttgart 2013](http://www.amazon.de/Grundlagen-Probleme-Betriebswirtschaft-Helmut-Schmalen/dp/3791032356/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406831342&sr=8-1-fkmr0&keywords=Schmalen%2C+Helmut+und+Hans+Pechtl%3A+Grundlagen+und+Probleme+der+Betriebswirtschaft%2C+14.+Auflage%2C+Stuttgart+2009)
>>* [Hutzschenreuter, T.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 5. Aufl., Wiesbaden 2013](http://www.amazon.de/Allgemeine-Betriebswirtschaftslehre-Grundlagen-zahlreichen-Praxisbeispielen/dp/3834944637/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1406831471&sr=8-2-fkmr0&keywords=utzschenreuter%2C+Thomas%3A+Allgemeine+Betriebswirtschaftslehre)
##### Teil 2: Grundlagen der VWL
##### Grundlegende Literatur
>>* [Mankiw, N.G.: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Aufl., Stuttgart 2012](http://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-Volkswirtschaftslehre-N-Gregory-Mankiw/dp/3791030981/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831639&sr=1-1)
>>* [Baßeler, U.: Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft, 19. Aufl., Stuttgart 2010](http://www.amazon.de/Grundlagen-Probleme-Volkswirtschaft-Ulrich-Ba%C3%9Feler/dp/3791029282/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406831736&sr=1-1)
| |
| +| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang**:** <br />Bachelor-Studiengang <br />Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br />ein Semester, 4 SWS<br />**Qualifikationsziele**:<br />**Teil 1: Grundlagen der BWL** <br />Das Ziel der Veranstaltung liegt in der Vermittlung der Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, so dass die Studierenden in der Lage sind verschiedene Fächer in der BWL in Beziehung setzen zu können. Außerdem sollen die Studierenden nach Abschluss der Veranstaltung in der Lage sein, aktuelle Geschehnisse in betriebliche Zusammenhänge einordnen zu können, wie auch erste praxisoriente Fälle mit anwendungsorientierte Problemlösungkompetzen zu bearbeiten.<br />**Teil 2: Grundlagen der VWL** <br />Nach Abschluss der Veranstaltung sollen die Studierenden einen Überblick über komplexe Zusammenhänge, Methoden und Denkansätze der Volkswirtschaftslehre haben, dadurch sollen volkswirtschaftlich relevante Probleme erkannt und gelöst werden können.<br />**Prüfung:** <br />Interaktive Wiederholung zu Beginn der Veranstaltung<br />Kontrollfragen während der Veranstaltung<br />Besprechung von Übungsaufgaben<br />Klausur (100%) - 2 * 50% der jeweiligen Teile<br />

##### **Allgemeine Informationen**
Die Vorlesung "Gundlagen Wirtschaftswissenschaften" bei Frau Madlen Fröbrich und Herrn Prof. Dr. Konrad Beiwinkel wird regulär jeweils im Wintersemester für die Studierenden des 1. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften angeboten.
##### **Inhalte**
##### Teil 1: Grundlagen der BWL


>> **1. Einführung**

>>>* Gegenstand und Methoden der BWL
>>>* Geschichte der BWL
>>>* Unternehmensziele

>> **2. Aufbau des Betriebes**

>>>* Grundlagen
>>>* Unternehmensführung
>>>* Konstituive Entscheidungen

>> **3. Produktion**

>> **4. Absatz**

>> **5. Investition**

>> **6. Finanzierung**

>> **7. Betriebliches Rechnungswesen**


##### Teil 2: Grundlagen der VWL

>> **1. Grundbegriffe**

>> **2. Ideengeschichte**

>> **3. Märkte und ander Allokationsmechanismen**

>> **4. Rolle des Staates**

>> **5. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung und Zahlungsbilanz**

>> **6. Beschäftigung und Wachstum**

>> **7. Geld und Währung**

>> **8. Arbeitsteilung und internationaler Handel**
##### **Termine**
Im Wintersemester 2014/15 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| Vorlesungsteil | Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| +| **Teil 1** | **Dienstag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | C206
| **Teil 2** | **Donnerstag I** | 14:15 bis 15:45 Uhr | H0001
| **Teil 2** | **Donnerstag II** | 16:15 bis 17:45 Uhr | C205