Dieser Artikel ist keiner Kategorie zugeordnet.
Diese Seite wurde 3 mal kommentiert. [Kommentare zeigenKommentare verbergen]
Kommentar von MaximilianLehmann
31.03.2015 11:48:52
Ich bin nicht der Meinung das dieses Sprichwort in der heutigen Zeit noch bestand hat. Denn durch Globalisierung und immer flexiblere Arbeitszeiten hat nicht jeder einen so regelten Tagesablauf wie beschrieben. Aber davon abgesehen, dass ich nicht mit dem Sprichwort übereinstimme, finde ich es schlüssig argumentiert. In der Umschreibung sollte man vielleicht etwas objektiver sein. Beim Beispiel fällt mir sofort ein, dass Kühe immer morgens gegen 5 Uhr gemolken werden müssen und da ist es im Winter ja auch noch dunkel deswegen würde ich vielleicht konkreter werden und auf die Feldarbeit eingehen. Den Bschluss finde ich super formuliert.
Kommentar von JanineEngel
01.04.2015 15:31:12
Ich persönlich bin ebenfalls kein Fan dieses Sprichworts, weshalb ich die Aussage, dass der Mensch am Morgen am aktivsten ist, nicht bestätigen kann. Jedoch ist es in einigen Situationen von großem Vorteil früh aufzustehen, vor allem wenn es um Öffnungs- und Wartezeiten geht.
\
\ Lob ist gut geschrieben und sehr detailliert. Beweis und Umschreibung sind schlüssig und wissenschaftlich belegt...aber wie schon erwähnt ich persönlich kann das nicht bestätigen ;-)
\
\ Ein konkreteres Beispiel, vielleicht auch mit einem aktuellerem Thema, fände ich besser.
\
\ Zeugnis ist treffend.
\
\ Die Aussage im Beschluss ist eine Tatsache, der man nicht widersprechen kann. Also super.
Kommentar von ManuelSchuster
27.04.2015 16:07:07
Die Chrie lässt sich gut lesen. Beim Beschluss am Ende klingt es aber durch die vielen kurzen Sätze ein bisschen abgehackt. Hier würde ich evtl. mit noch einem Nebensatz mehr Lesefluss erzeugen.