Dieser Artikel ist keiner Kategorie zugeordnet.
Diese Seite wurde 3 mal kommentiert. [Kommentare zeigenKommentare verbergen]
Kommentar von PatrickHermann
21.06.2015 12:36:49
Wie schon einmal bemerkt, bin ich kein Pedant, die ? sollen " sein und in der Umschreibung "Handaufheben" soll, so denke ich, Handaufleben heißen.
\
\ Das Bespiel ist mir zu schwach. Bundestagsabgeordnete zu sein, bedarf nicht einem Hochschulabschlusses. Ein besseres Beispiel wäre, aus persönlicher Erfahrung, ein Verteidigungsminister, der nie den Dienst an der Waffe nachging ober sogar gegen Anschaffung von Wehrmaterial gekämpft hat.
\
\ Inhaltlich würde ich den Ausführungen aber zustimmen.
Kommentar von ChiaMaz
22.06.2015 11:08:44
Ja, also wie aus den Anführungszeichen auf einmal Fragezeichen geworden sind, kann ich mir auch nicht erklären :)
\ Aber "Handaufheben" stimmt schon so.
\ Deine Kritik zum Beispiel ist absolut richtig. Danke für deinen Tipp :)
Kommentar von SamanthaKuxhaus
29.06.2015 09:19:24
Das mit dem Beispiel kann ich so bestätigen.
\ Es ist nicht nur etwas schwach, sondern auch schwierig, denn Ihre fehlende Kompetenz kann nicht ausschließlich durch das nicht abgeschlossene Studium bewertet werden.
\
\ Außerdem finde ich das Gleichnis problematisch. Hier vergleichst du die Bosheit eines Wolfes mit der Inkompetenz, die in deinem Zitat genannt wird. Das ist so nicht ganz schlüssig. Daher ist das Gleichnis, im engeren Sinne einfach kein Solches.
Kommentar von ChiaMaz
30.06.2015 12:48:34
Das Gleichnis wurde als Beispiel im Kurs genannt...
Kommentar von PatrickBruehl
29.06.2015 23:16:42
Das Widerspiel weicht vom Inhalt deines Ausgangszitates etwas ab, würde es daher allgemeiner halten, da Korruption nur bedingt was mit Inkompetenz zu tun hat.