Dieser Artikel ist keiner Kategorie zugeordnet.
Diese Seite wurde 7 mal kommentiert. [Kommentare zeigenKommentare verbergen]
Kommentar von N.Guenkel
11.05.2014 17:49:34
Hallo Maximilian,
\ hier meine Kritk für dich:
\
\ Lob der Urherbers:
\ Finde ich passend.
\
\ Umschreibung:
\ Hier gibts du einfach nur nochmal das Zitat wieder und schreibst nicht, was er vielleicht damit gemeint hat.
\
\ Beweis:
\ Finde ich genau auf den Punkt gebracht.
\
\ Widerspiel:
\ Ebenfalls passend.
\
\ Gleichnis:
\ An dem Gleichnis stört mich irgendetwas. Kann es aber nicht genau sagen. Würde dieses vielleicht nochmal umformulieren.
\
\ Beispiel:
\ Super Beispiel gewählt. Finde ich sehr zutreffend =)
\
\ Zeugnis:
\ Passt =)
\
\ Beschluss:
\ Kurz aber passend.
Kommentar von MelinaLiebenstein
13.05.2014 16:29:25
Hier meine Kritik:
\
\ Lob des Urhebers: passt ;)
\
\ Umschreibung: müsstest das Zitat noch mal kurz umschreiben / was sagt das Zitat aus
\
\ Beweis: richtig ;D
\
\ Widerspiel: "in diesem Fall SOLLTE ..." (ein "soll" zu viel) und evtl. das "genauso wie Antisthenes es sage" weglassen
\
\ Gleichnis: den letzten Satz weglassen
\
\ Beispiel: sehr gut :)
\
\ Zeugnis: find ich passend
\
\ Beschluss: find ich ebenfalls gut :)
Kommentar von ChristophSchulz
23.05.2014 08:41:13
Im Folgenden mein Feedback:
\
\ Lob des Urhebers: Versuche dein Lob noch etwas mehr zu begründen. Der Leser soll von Anfang an merken, dass der Urheber wirklich Wichtiges zu sagen und vor allem Einfluss auf die Gesellschaft hatte.
\
\ Umschreibung: Besser: Gib einfach das Ausgangszitat in deinen eigenen Worten wieder
\
\ Beweis: Noch ein begründender Satz, ansonsten gut.
\
\ Widerspiel: In der Form richtig. Vielleicht kannst du das Prinzip der Verstärkung noch mehr einbeziehen. (Das Zitat soll untermauert werden)
\
\ Gleichnis: Passt sehr gut.
\
\ Beispiel: Ein gelungenes Beispiel. Grammatik: "während dem Kalten Krieg" -> "während des Kalten Krieges" ; "Tugendhafte" -> Klein geschrieben
\
\ Zeugnis: Optimales Zitat. Enthält den gleichen Gedanken, wie das Ausgangszitat
\
\ Beschluss: Zu knapp. Gehe noch mehr auf die zentrale Frage ein: "Welche Botschaft gibt uns Antisthenes mit auf unseren Lebensweg?" und darauf, wie sich die Botschaft auf unser Leben auswirkt.
Kommentar von PeterMeyer
23.05.2014 14:51:32
Und auch hier meine Kritik an deiner Chrie
\
\ Lob:
\ Ist flüssig formuliert und enthält alles was nötig ist.
\
\ Umschreibung:
\ Da fehlt noch der Satz in dem du das Zitat mit deinen eigenen Worten wiedergibst
\
\ Beweis:
\ Finde ich gut so.
\
\ Widerspiel:
\ Ist passend und gut formuliert.
\
\ Gleichnis:
\ Sehr gutes Gleichnis!
\
\ Beispiel:
\ Immer noch etwas lang, jedoch geht es glaube ich nicht anders wenn du dieses Beispiel nimmst.
\
\ Zeugnis:
\ Kann man so stehen lassen denke ich.
\
\ Beschluss:
\ Finde ich gut so, es kann aber auch was fehlen da bin ich mir nicht ganz sicher.
[Kommentar gelöscht]
[Kommentar gelöscht]
Kommentar von CarolinSuck
24.05.2014 17:38:36
Hi, hier meine Kritikpunkte:
\ Lob des Urhebers:
\ Sehr gut formuliert!
\
\ Umschreibung:
\ Wie schon erwähnt musst du hier das Zitat mit deinen Worten wiedergeben. Du kannst das Zitat ja an den Anfang der Umschreibung stellen und dann erläutern was er deiner Meinung nach damit gemeint hat.
\
\ Beweis:
\ Warum sollte man laut A. der Tugend den Vortritt gewähren? Vielleicht noch deutlicher machen.
\
\ Widerspiel:
\ Ist nochmal ein Beweis finde ich. Ich würde hier eher schreiben, was passiert wenn man die Tugend NICHT vorzieht..
\
\ Gleichnis:
\ Sehr gut geschrieben!
\
\ Beispiel:
\ Trotz der Länge gut und jedem verständlich.
\
\ Zeugnis:
\ Passt auch so!
\
\ Beschluss:
\ Vielleicht noch ein bisschen genauer darauf eingehen warum Antisthenes das will.
Kommentar von EricBoehme
26.05.2014 13:27:38
mein Feedback:
\
\ Lob des Urhebers:
\ Find ich gut. Mich stört ein wenig die Formulierung "dessen Umgang immer wieder gesucht wurde".
\
\ Umschreibung:
\ Umschreibe das Zitat nochmal und gib es nicht einfach 1zu1 wieder ;)
\
\ Beweis:
\ Find ich passend formuliert.
\
\ Widerspiel:
\ ich würde schreiben "sind gegen Waffenexporte" und nicht "halten wenig von zahlreichen". Sonst ist es gut.
\
\ Gleichnis:
\ Schönes Beispiel. Am Ende fehlt ein Punkt.
\
\ Beispiel:
\ Sehr gutes Beispiel und auch passend und nicht zu ausschweifend formuliert.
\
\ Zeugnis:
\ Wie schon Herr Rickes gesagt hat, ein sehr gutes Zitat.
\
\ Beschluss:
\ "zu richten" , vielleicht durch "zu handeln" ersetzen. sonst gut :)
Kommentar von AndreasDunkelberg
26.05.2014 15:27:45
Hallo Maximilian, mein Feedback für Dich:
\
\ Lob des Urhebers:
\ Sehr schöner Start der Chrie und sehr gut formuliert.
\
\ Umschreibung:
\ Bitte gib das Zitat nochmals mit Deinen eigenen Worten wieder. Hierfür genügt eine einfach Umschreibung des Satzes.
\
\ Beweis:
\ Auf den Punkt gebracht, vielleicht noch einen erläuternden Satz anhängen?!
\
\ Widerspiel:
\ Ich würde "sind gegen zahlreiche Waffenexporte" schreiben und Du hast ein "soll" im letzten Satz übersehen. Des weiteren vielleicht "ethisch und moralisch niemals zu verantworten" ergänzen. Ansonsten gut.
\
\ Gleichnis:
\ Sehr gutes Gleichnis, lediglich der Punkt am Ende fehlt.
\
\ Beispiel:
\ Passendes und gutes Beispiel. Nur kleine kosmetische Änderungen: "während dem Kalten Krieg" -> "während des Kalten Krieges" ; "Tugendhafte" -> klein geschrieben
\
\ Zeugnis:
\ Optimales Zitat. Enthält den gleichen Gedanken, wie das Ausgangszitat!
\
\ Beschluss:
\ Vielleicht ein bisschen kurz und knapp, jedoch auf den Punkt gebracht!
\ "nach dem Gesetz der Tugend zu richten und zu handeln." würde ich schreiben