Dieser Artikel ist keiner Kategorie zugeordnet.
Diese Seite wurde 7 mal kommentiert. [Kommentare zeigenKommentare verbergen]
Kommentar von N.Guenkel
11.05.2014 17:38:25
Hallo Eric,
\ hier meine Kritik für dich:
\
\ Lob des Urhebers:
\ Gut formuliert und alles Wichtige ist enthalten.
\
\ Umschreibung:
\ Kurz und knapp aber treffend. Würde anstatt Männer vielleicht Menschen schreiben :P
\
\ Beweis:
\ Finde ich auch passend.
\
\ Widerspiel:
\ Das Widerspiel würde ich nochmal überdenken. Ich glaube nicht das es im Leben nur darauf ankommt um erfolgreich zu sein, sondern das es lediglich hilfreich ist.
\
\ Gleichnis:
\ Find ich passend, denn erst wenn schwierige Zeiten kommen, zeigt sich wer dein wahrer Freund ist.
\
\ Beispiel:
\ Ebenfalls passend.
\
\ Zeugnis:
\ Ähm ja :D ich hoffe du findest noch ein passendes. Achso und wir Herr Rickes uns ja auch schon gesagt hat sollten wir das Wort Zitat in einer Chrie vermeiden.
\
\ Beschluss:
\ Würde es vielleicht so formulieren, dass es für jeden wichtig ist solche Menschen in seinem Leben zu haben.
Kommentar von MelinaLiebenstein
13.05.2014 16:17:07
Hier meine Kritik:
\
\ Lob des Urhebers: sehr gut :)
\
\ Umschreibung: sehr zutreffend!
\
\ Beweis: anstatt Männer evtl. "Menschen" nehmen! Man möchte natürlich erfolgreich im Leben sein, aber auch glücklich ;)
\
\ Widerspiel: nicht nur auf Erfolg eingehen, aber hört sich gut an :)
\
\ Gleichnis: genial!
\
\ Beispiel: gut
\
\ Zeugnis: kein Kommentar :D
\
\ Beschluss: passt ! :)
Kommentar von ChristophSchulz
23.05.2014 08:29:45
Im Folgenden mein Feedback:
\
\ Lob des Urhebers: Hier könntest du die biographischen Daten noch besser nutzen, um den Urheber wirklich zu loben. Das Lob soll einen guten Start in die Chrie darstellen, bei dem der Leser von Anfang an wissen sollte, dass der Urheber wirklich Wichtiges zu sagen und vor allem Einfluss auf die Gesellschaft hatte. z.B.: "Als Schüler des Sokrates und Lehrer des Kynikers Diogenes von Sinope prägt er die Nachwelt bis heute." -> Inwiefern prägte er die Nachwelt?
\
\ Umschreibung: Ist so genau richtig.
\
\ Beweis: Noch ein begründender Satz, ansonsten gut. -> Wer keine und entschlossenen Partner hat, ist nicht erfolgreich, weil...
\
\ Widerspiel: Optimal. Prinzip der Verstärkung beachtet.
\
\ Gleichnis: Passt sehr gut. Um stabil zu bleiben und erfolgreich zu sein, benötigt man ein solides Fundament.
\
\ Beispiel: Ein gelungenes Beispiel.
\
\ Zeugnis: Ja.. das Zitat. Gehe noch einmal auf die Suche. ;-)
\
\ Beschluss: Zu knapp. Gehe noch mehr auf die zentrale Frage ein: "Welche Botschaft gibt uns Antisthenes mit auf unseren Lebensweg?" und darauf, wie sich die Botschaft auf unser Leben auswirkt.
Kommentar von PeterMeyer
23.05.2014 14:41:48
Hier auch meine Kritik:
\
\ Lob:
\ Hört sich soweit nach einem Lob an. Der zweite Satz "Er begründete die Lehre des Kynismus" könntest du etwas besser einbauen damit sich der Absatz nicht so abgehackt anhört. Versuche ein Verbindungswort zu nutzen :)
\
\ Umschreibung:
\ Man könnte das Wort Männer durch ein anderes ersetzen nur um die Wiederholung zu vermeiden, ist aber nicht unbedingt nötig da es sich dadurch besser auf das Zitat bezieht.
\
\ Beweis:
\ Hier wäre es vielleicht besser dich etwas allgemeiner zu halten und das "erfolgreich" zu streichen, denn im Zitat geht es nicht darum erfolgreich zu sein, sondern das man sich an entschlossenen und gerechten Männern festhalten muss.
\
\ Widerspiel:
\ Hier wieder die Sache mit dem Erfolg, es ist nicht wirklich falsch aber auch nicht wirklich richtig :)
\
\ Gleichnis:
\ Habe ich nichts dran auszusetzen
\
\ Beispiel:
\ Der erste Halbsatz hört sich irgendwie danach an, als hätte sich Otto von Bismarck gedacht:"Antisthenes hatte ja einmal gesagt ich sollte mich an entschlossene und gerechte Menschen halten, dann tue ich das auch". Falls er das gemacht hat ist es genau richtig, aber ich bezweifle es ein bisschen :)
\
\ Zeugnis:
\ Dann wähle mal dein Zitat weise aus.
\
\ Beschluss:
\ Ist kurz und schlüssig, ist gut so finde ich.
[Kommentar gelöscht]
Kommentar von CarolinSuck
24.05.2014 17:37:54
Hallo Erik, hier meine Kritikpunkte:
\ Lob des Urhebers:
\ Kurz, knapp und doch alles Wichtige enthalten, bis auf den etwas abgehackten Satz mit dem Kynismus echt gut! Den vielleicht noch ein bisschen mehr ausformulieren oder in den folgenden Satz einbinden..
\ Und im letzten Satz würde ich schreiben "..ist bis heute Vorbild für uns" statt "sollte sein".
\
\ Umschreibung:
\ Gut. Vielleicht noch ein paar andere Adjektive finden, für die Männer auf die man sich stützen sollte, statt nur gerecht und entschlossen, denn die sind ja schon im Zitat enthalten..
\
\ Beweis:
\ Passt, außer eben wie schon mehrfach genannt, nicht nur auf Erfolg eingehen.
\
\ Widerspiel:
\ Vielleicht besser schreiben " Würde man sich nicht mit ... verbünden" also das "nicht" nach vorn schieben..
\ Beim letzten Wort "können" ein n zu viel :-)
\ Ansonsten gut!
\
\ Gleichnis:
\ Super! Außer ein kleiner Rechtschreibfehler "zusammenstürzen".. :-)
\
\ Beispiel:
\ Find ich gut verständlich.
\
\ Beschluss:
\ Perfekt!
Kommentar von AndreasDunkelberg
26.05.2014 14:53:25
Hallo Eric, mein Feedback für Dich:
\
\ Lob des Urhebers:
\ Sehr schöner Start der Chrie und ebenfalls gut formuliert.
\
\ Umschreibung:
\ Passende Umschreibung, vielleicht solltest du Männer durch Menschen ersetzen!?
\
\ Beweis:
\ Bitte nicht nur auf den Erfolg eingehen und auch geschlechtsneutral bleiben.
\
\ Widerspiel:
\ Prinzip der Verstärkung angewendet und gut formuliert.
\
\ Gleichnis:
\ Sehr schönes und leicht verständliches Gleichnis.
\
\ Beispiel:
\ Konkretes historisches Beispiel welches auf das Ausgangszitat anwendbar ist.
\
\ Zeugnis:
\ Eine berühmte Person die gleicher Meinung wie Antisthenes war, somit Ziel der Verstärkung erfüllt.
\
\ Beschluss:
\ Kurz und knapp, dennoch gut.
Kommentar von MaximilianBruckner
23.06.2014 20:02:06
Lob des Urhebers:
\ Sehr gut formuliert.
\
\ Umschreibung:
\ Gut formuliert. Mir gefällt wie du schnell auf den Punkt kommst, aber nichts außer acht lässt.
\
\ Beweis:
\ Sehr treffend gewähltes historisches Ereignis
\
\ Widerspiel:
\ Find ich okay.
\
\ Gleichnis:
\ Gutes Beispiel!
\
\ Beispiel:
\ Ebenfalls passend.
\
\ Zeugnis:
\ Passt
\
\ Beschluss:
\ Trifft ebenfalls zu.