Dieser Artikel ist keiner Kategorie zugeordnet.
Diese Seite wurde 6 mal kommentiert. [Kommentare zeigenKommentare verbergen]
Kommentar von JuliaErben
29.04.2014 15:25:22
Lob:
\ - „[…] war der Begründer, sowie einer der …“
\ Umschreibung:
\ - „[…], welches aussagt, dass die Einsicht …“
\ - in deinem Zitat steht ja, dass die Einsicht das sicherste Bollwerk ist, in dem letzten Satz steht dann aber, sie ist eine der sichersten Verankerungen. Muss man dann vielleicht davon ausgehen, dass die Einsicht absolut die sicherste Verankerung ist?
\ Beweis:
\ - „Sie kann weder jemandem …“
\ - „Die Einsicht kann niemandem …“
\ Widerspiel:
\ - in deinem Widerspiel steht nochmal ein Zitat und ich glaube, dass dein Widerspiel als solches keines ist, bzw. dass es noch nicht verstärkend genug wirkt
\ - das Widerspiel wirkt eher wie ein Beispiel auf mich (vor allem wegen der konkreten Person und dem Zitat)
\ - es ist auch verhältnismäßig lang, im Gegensatz zu deinen anderen Punkten, kommst du hier nicht so schnell auf den Punkt
\ Gleichnis:
\ - vielleicht wäre es hier besser von einem Gelehrten oder Weisen zu sprechen, wenn man sich wieder auf die Antike beziehen möchte, aber ich denke das ist eher optional ^^. Den Vergleich finde ich ansonsten passend
\ Beispiel:
\ - im ersten Satz muss man vielleicht nochmal sagen, dass damit die Kernaussage, des Zitates von Antisthenes gemeint ist
\ - In dem Zitat von Sokrates müsste man da nicht das „das“ mit doppeltem „s“ schreiben, oder stand das vielleicht so im Netz bzw. in der Quelle, von der du es bezogen hast?
\ - „[…] Gelehrter und weiser Philosoph war.“
\ Zeugnis:
\ - das „Buddha“ nach dem Zitat würde ich streichen, du kannst ja dann im Folgesatz schreiben, dass es von ihm ist
\ - das Zitat muss evtl. noch besser in den Satz eingebaut werden
\ - der zweite Teil des Satzes ist wieder fast 1:1 dein Ausgangszitat. Ich weiß nicht inwiefern man das so stehen lassen kann
\ Der Beschluss fehlt
Kommentar von MatthiasKaufmann
01.05.2014 01:18:43
Lob, Umschreibung, Beweis, Gleichnis, Beispiel
\ - bis auf die Grammatik-/Rechtschreibfehler(von JuliaErben) finde ich alles okay
\
\ Widerspiel
\ - ich finde auch das es eher wie ein Beispiel wirkt
\
\ Zeugnis
\ - den zweiten Teil des Satzes würde ich auch ändern, da es fast das Ausgangszitat wieder gibt
Kommentar von JohannesKummer
02.05.2014 15:59:45
Lob
\ Mehr Aufzählung von biografischen Fakten als Lob
\
\ Umschreibung
\ OK
\
\ Beweis
\ Nicht wirklich eindeutig als Beweis
\
\ Widerspiel
\ Für mich entkräftet das Widerspiel die Hauptaussage mehr als sie zu Bestätigen
\
\ Gleichnis
\ OK
\
\ Beispiel
\ OK
\
\ Zeugnis
\ OK
\
\ Zusammenfassung
\ fehlt
Kommentar von StefanWerner
02.05.2014 18:27:23
Lob
\ - Ich würde die Zahlen rausnehmen
\ "Er lebte im antiken Griechenland..." dann aber das "griechischer" im ersten Satz streichen, klingt sonst komisch
\ oder einfach "Er lebte in Athen...
\
\ Umschreibung
\ - "eine der sichersten" -> lieber "die sicherste"
\
\ Beweis
\ - Ersten Satz streichen. Man kann eine Sache nicht beweisen, indem man sie einfach wiederholt. Der Beweis könnte dann folgendermaßen anfangen: "Die Einsicht kann weder [...] Sie kann niemandem genommen werden..."
\
\ Widerspiel
\ - Schließe mich Julia an. Das ist nicht wirklich ein Widerspiel, eher ein Beispiel und viel zu lang im Vergleich zu den anderen Abschnitten. Vielleicht reicht es aus zu sagen, das wenn dies nicht zutreffen würde, wir heute noch auf einer Scheibe leben würden.
\
\ Gleichnis
\ - ok
\
\ Beispiel
\ - "weiser Philosoph", klingt sonst etwas rassistisch ;)
\ sonst okay
\
\ Zeugnis
\ - Zitat sollte etwas besser in den Satz eingebaut werden und das Buddha nicht direkt dahinter schreiben.
\
\ Beschluss
\ - fehlt
Kommentar von ThomasBroemel
02.05.2014 20:10:14
Ich vermisse auch den Beschluss?!?
Kommentar von LuisaLittich
02.05.2014 22:51:24
Lob
\ - wenn du die Jahreszahlen so lässt, dann das "bis" klein
\ - Alternativen zu "schätzte nur sehr gering": "lehnte Luxus und Reichtum ab" oder "verachtete Luxus und Reichtum"
\
\ Umschreibung
\ - ... "jedem Einzelnen" ...
\ - allgemeiner Kommentar: Bollwerk umschreibt einen Schutz;
\ - prägnanter wäre: "Sie ist der sicherste Schutz des Menschen, denn neimand kann sie angreifen, verraten oder stehlen."
\
\ Widerspiel
\ - ist im Verglecih zum Rest ziemlich lang
\ - kürze es und schreib doch nur, dass die Einsicht und Gewissheit der Menschen, dass die Erde eine Kugel ist, ihnen Schutz, Stärke und Sicherheit gab -> denn das Widerspiel an sich sollte das Zitat des Philosophen bekräftigen;-)
\
\ Gleichnis
\ - "Genauso wenig wie man einem Professor sein über Jahre hinweg angesammeltes Wissen nehmen kann, kann jemandem die plötzliche Lösung praktisches Problems genommen werden."
\ - Lösung eines praktischen Problems ist die eine Möglichkeit aber Antisthenes wollte womöglich auf die Einsicht des Menschens zur eigenen Vergänglichkeit und zum Leben und Wirken hinaus (??)
\
\ Beispiel
\ - Inhalte von Satz eins und zwei ein einem Satz verknüpfen
\ - "jedes Einzelnen"
\ - Alternative zum dritten Satz: "Viele würden diesem Ausspruch Sokrates widersprechen, da er einer der bekanntesten Philosophen und Gelehrten war."
\
\ Zeugnis
\ - Verknüpfung des Zitates mit dem ersten Satz oder hinter dem Zitat "Budda" wegnehmen
\ - "Buddha vertritt die gleiche Meinung wie Antisthenes, dass die Einsicht jedem einzelnen für sich gehöre und somit das sicherste Bollwerk sei, da sie weder weggeschwemmt noch verraten werden könne." (hoffe die inirekte Rede ist hier passend)