Revision [31bd14c]
Letzte Änderung am 2017-06-27 16:06:53 durch Hennig.Martin
ADDITIONS
Aktuelle Vorlesungs-und Prüfungstermine entnehmen sie bitte dem **[Stud.IP](https://studip.fh-schmalkalden.de/dispatch.php/calendar/single/week?atime=1459764000&range_id=58b6846ea42eb04af5ac50a9fb784e74&last_view=week)**
DELETIONS
Im Wintersemester 2016/17 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| Vorlesungsteil | Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| -| **Teil 1** | **Dienstag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0102
| **Teil 2** | **Donnerstag I** | 8:15 bis 9:45 Uhr | H0001
| **Teil 2** | **Donnerstag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C205
<span style="color:red">Prüfungstermine:</span>
| Datum | Zeit | Raum |
| -| **Datum** | **Zeit** | **Raum**
Revision [7f5039b]
Bearbeitet am 2017-06-18 21:28:49 von Hennig.Martin
ADDITIONS
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Frau [Madlen Fröbrich M.A.](http://www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften/personen/lehrende.html?target=24134&module=TemplatePersondetails&config_id=3caa95f5fa9d6aa8664578a0f1769748&range_id=995de4ab303bcff914115aa9ba6c2747&username=kind3).
DELETIONS
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Frau [Madlen Fröbrich M.A.](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=4043).
Revision [6922a00]
Bearbeitet am 2016-10-09 21:16:02 von Pioch
ADDITIONS
Im Wintersemester 2016/17 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Datum** | **Zeit** | **Raum**
DELETIONS
Im Wintersemester 2015/16 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **01.02.2016** | **14 - 15** | **Turnhalle,<br />Aula**
##### **Scriptum**
**[Die PDF zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiBuchhaltung/ScriptWS1415.pdf)**
Revision [1d84aa8]
Bearbeitet am 2015-11-25 07:59:58 von Pioch
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **<span style="color:red">5 ECTS</span>**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:**<br /> * Klausur (100%)<br />
<span style="color:red">Prüfungstermine:</span>
| Datum | Zeit | Raum |
| +| **01.02.2016** | **14 - 15** | **Turnhalle,<br />Aula**
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:**<br /> * Klausur (100%)<br />
Revision [130120c]
Bearbeitet am 2015-09-25 02:13:40 von Pioch
ADDITIONS
### Rechnungswesen I: Buchhaltung
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang:** <br /> * Bachelor-Studiengang<br /> * Fakultät Wirtschaftswissenschaften<br /> * Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br /> * ein Semester<br /> * 4 SWS<br />**Qualifikationsziele:**<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:**<br /> * Klausur (100%)<br />
DELETIONS
### Buchhaltung

| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang**:** <br />Bachelor-Studiengang <br />Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br />ein Semester, 4 SWS<br />**Qualifikationsziele**:<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:** <br />Klausur (100%)<br />
Revision [089ded4]
Bearbeitet am 2015-08-13 17:57:27 von Pioch
ADDITIONS
>>* [Schmolke, S./ Deitermann,M.: Industrielles Rechnungswesen, 44. Aufl., 2013](http://www.amazon.de/Industrielles-Rechnungswesen-Sch%C3%BClerbuch-%C3%BCberarbeitete-Auflage/dp/3804568521/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406880375&sr=8-1-fkmr0&keywords=Schmolke%2C+Siegfried+und+Manfred+Deitermann%3A+Industrielles+Rechnungswesen%2C+34.+Auflage%2C+Darmstadt%2C+2006)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang**:** <br />Bachelor-Studiengang <br />Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br />ein Semester, 4 SWS<br />**Qualifikationsziele**:<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:** <br />Klausur (100%)<br />
>> **5. Bilanztheorien**
Im Wintersemester 2015/16 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Teil 1** | **Dienstag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0001
| **Teil 1** | **Dienstag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0102
| **Teil 2** | **Donnerstag I** | 8:15 bis 9:45 Uhr | H0001
| **Teil 2** | **Donnerstag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C205
DELETIONS
>>* [Schmolke, S./ Deitermann,M.: Industrielles Rechnungswesen, 43. Aufl., Darmstadt 2013](http://www.amazon.de/Industrielles-Rechnungswesen-Sch%C3%BClerbuch-%C3%BCberarbeitete-Auflage/dp/3804568521/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406880375&sr=8-1-fkmr0&keywords=Schmolke%2C+Siegfried+und+Manfred+Deitermann%3A+Industrielles+Rechnungswesen%2C+34.+Auflage%2C+Darmstadt%2C+2006)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang**:** <br />Bachelor-Studiengang <br />Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br />ein Semester, 4 SWS<br />**Qualifikationsziele**:<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:** <br />Interaktive Wiederholung zu Beginn der Veranstaltung<br />Klausur (100%)<br />
>> **5. Bilanztheorie**
Im Wintersemester 2014/15 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| **Teil 1** | **Montag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C205
| **Teil 1** | **Montag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0003
| **Teil 2** | **Donnerstag I** | 8:15 bis 9:45 Uhr | C101
| **Teil 2** | **Donnerstag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0002
Revision [435f882]
Bearbeitet am 2014-10-01 13:49:48 von MadlenFroebrich
ADDITIONS
##### **Scriptum**
**[Die PDF zum Download finden Sie hier.](/files/LVWiWiBuchhaltung/ScriptWS1415.pdf)**
Revision [370431c]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Pioch am 2014-09-18 12:05:16 erstellt
ADDITIONS
### Buchhaltung

**Kontakt**
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Frau [Madlen Fröbrich M.A.](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=4043).
**Vorlesungsunterlagen**
Die Vorlesungsunterlagen entnehmen sie bitte aus dem Share Folder der Fakultät.
***
**Literaturhinweise**
>>* [Piel, A./ Hollidt, A.: Rechnungswesen, Band 1: Überblick und Einführung in die Buchführung nach BilMoG mit zahlreichen Rechenbeispielen, 6. Aufl., 2011](http://www.amazon.de/Rechnungswesen-Band-Buchf%C3%BChrung-zahlreichen-Rechenbeispielen/dp/3932986326/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406880255&sr=8-1&keywords=A.+Piel+und+A.+Hollidt%3A+Rechnungswesen%2C+Band+1%3A+%C3%9Cberblick+und+Einf%C3%BChrung+in+die+Buchf%C3%BChrung+nach+BilMoG+mit+zahlreichen+Rechenbeispielen)
>>* [Schmolke, S./ Deitermann,M.: Industrielles Rechnungswesen, 43. Aufl., Darmstadt 2013](http://www.amazon.de/Industrielles-Rechnungswesen-Sch%C3%BClerbuch-%C3%BCberarbeitete-Auflage/dp/3804568521/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1406880375&sr=8-1-fkmr0&keywords=Schmolke%2C+Siegfried+und+Manfred+Deitermann%3A+Industrielles+Rechnungswesen%2C+34.+Auflage%2C+Darmstadt%2C+2006)
##### Privater Tipp von einem Masterstudenten
>>* [Lautenschlager, Martin: Buchführung Schritt für Schritt, 1. Aufl., 2007](http://www.amazon.de/Buchf%C3%BChrung-Schritt-f%C3%BCr-Kontenrahmen-Abschreibungsformen/dp/3899941314/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1406885609&sr=8-13&keywords=buchhaltung+schritt+f%C3%BCr+schritt)
| |
| +| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Credits: **5 ECTS**Studiengang**:** <br />Bachelor-Studiengang <br />Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen für das 1. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** <br />ein Semester, 4 SWS<br />**Qualifikationsziele**:<br />Die Vorlesung gilt als Einführung in die Industriebuchführung. Diesbezüglich werden die Grundlagen des externen Rechnungswesens von privatwirtschaftlichen Betrieben aus entscheidungs- und rechtsbezogener Sicht behandelt. Neben der Entwicklung von begrifflichen Grundlagen, sind die Studierenden in der Lage die doppelte Buchführung, die Bilanzierung, als auch die Abbildungen von Erfolgsvorgängen erklären wie auch anzuwenden zu können. Dieses Wissen wird mit in Bezugnahme von Übungen vertieft. Außerdem sind die Studierenden in der Lage auf Bestands- und Erfolgskonten zu buchen, Abschreibungen zu berechnen und erklären, Lohn- und Umsatzsteuerbuchungen durchzuführen und zu erläutern, Aufwendungen und Erträge zeitlich abzugrenzen und zu bewerten und Jahresabschlüsse zu erläutern.<br />**Prüfung:** <br />Interaktive Wiederholung zu Beginn der Veranstaltung<br />Klausur (100%)<br />

##### **Allgemeine Informationen**
Die Vorlesung "Buchhaltung" bei Frau Madlen Fröbrich wird regulär jeweils im Wintersemester für die Studierenden des 1. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften angeboten.
##### **Inhalte**
>> **1. Grundlagen**

>>>* Aufgaben und Bereiche des Rechnungswesens
>>>* Grundbegriffe des Rechnungswesens
>> **2. Einführung in die Industriebuchführung**

>>>* Bedeutung der Buchführung
>>>* Invetur, Invetar, Bilanz
>>>* Buchen auf Bestandskonten
>>>* Buchen auf Erfolgskonten
>>>* Einführung in die Abschreibung der Sachanlagen
>>>* Gewinn- und Verlustrechnung mit Bestandsveränderungen an fertigen und unfertigen Erzeugnissen
>>>* Umsatzsteuer beim Ein- und Verkauf
>>>* Privatentnahmen und Privateinlagen
>>>* Organisation der Buchführung

>> **3. Berechnungen und Buchungen in wichtigen Sachbereichen des Industriebetriebes**

>>>* Buchungen im Beschaffungsbereich
>>>* Buchungen im Absatzbereich
>>>* Personalbereich
>>>* Finanz- und Zahlungsbereich
>>>* Buchhalterische Behandlung von Steuern
>>>* Sachanlagenbereich

>> **4. Der Jahresabschluss**

>>>* Jahresabschlussarbeiten im Überblick
>>>* Zeitliche Abgrenzung der Aufwendungen/Erträge
>>>* Bewertung der Vermögensteile und Schulden
>>>* Jahresabschluss der Personengesellschaften
>>>* Jahresabschluss der Kapitalgesellschaften

>> **5. Bilanztheorie**



##### **Termine**
Im Wintersemester 2014/15 findet die Veranstaltung wie folgt statt:
| Vorlesungsteil | Wochentag | Uhrzeit | Raum |
| +| **Teil 1** | **Montag I** | 10:15 bis 11:45 Uhr | C205
| **Teil 1** | **Montag II** | 12:15 bis 13:45 Uhr | H0003
| **Teil 2** | **Donnerstag I** | 8:15 bis 9:45 Uhr | C101
| **Teil 2** | **Donnerstag II** | 10:15 bis 11:45 Uhr | H0002