Revision [a48de9d]
Letzte Änderung am 2013-05-04 13:20:40 durch JulianOsthues
ADDITIONS
# Konstruktionsprozess I
#### Modulbeschreibung:
##### gültig ab Immatrikulationsjahr 2012
**Dozent:**
>>* Prof. Dr.-Ing. Frank Beneke (verantwortlich)
>>* Prof. Dr.-Ing. Georg Weidner
**Ziele:** Die Studierenden kennen die Methodik des systematischen Konstruierens von der Aufgabenstellung bis zur Konzeptfindung und sind in der Lage, diese auf typische Produkte des Maschinen- und Fahrzeugbaus unter Verwendung aktueller Planungs- und Dokumentationssoftware anwenden können
**Inhalte:**
>>* Marktanalyse
>>* Vom Pflichtenheft zur Anforderungsliste
>>* Abstraktion der Anforderungen / Teilfunktionen
>>* Ideen- und Konzeptfindung
>>* Ideen- und Konzeptbewertung
>>* Dokumentation der Planungs- und Konzeptionsphase
>>* Entwicklungsrichtlinien, z.B. VDI 2221
>>* Anwendungs- und Übungsbeispiele
**Lehrformen:**
>>* Vorlesung (2 SWS)
>>* Laborübungen (2 SWS)
**Voraussetzungen:** Module Konstruktion I - VI aus Maschinenbau (B.Eng.)
**Verwendbarkeit:** Studiengang Maschinenbau (M.Eng.)
**<span style="color:green">Leistungsnachweis:</span>** Projektarbeit (PA) mit mündlicher Prüfung
**Angebot:** jährlich im Sommersemester
**Arbeitsaufwand:** Präsenzzeit 60 h + Selbststudium 90 h = 150 Stunden = 5 Credit Punkte
**Literatur:**
>>* Pahl, G.; Beitz, W.; Feldhusen, J.; Grote, K.H.: Konstruktionslehre : Grundlagen erfolgreicher Produktentwicklung, Methoden und Anwendung, Springer-Verlag, 7. Auflage 2006
>>* Conrad, K.-J.: Grundlagen der Konstruktionslehre, Methoden und Beispiele für den Maschinenbau, Carl Hanser Verlag, 5. Auflage 2010
>>* Ehrlenspiel, K.: Integrierte Produktenwicklung, Denkabläufe, Methodeneinsatz, Zusammenarbeit, Carl Hanser Verlag, 4. Auflage 2009