Revision [91a4f9b]
Letzte Änderung am 2020-02-02 22:02:26 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Informationsrecht


#### Fall 4 - Beleidigung


| |
| +| A wurde 1988 erstmals Zeuge eines großen Nato-Manövers und zeigte sich darüber tief bestürzt. In unmittelbarer Nähe des Ortes, in dem er sich besuchsweise aufhielt, waren amerikanische Verbände in Stellung gegangen. Er beschrieb daraufhin ein Bettuch mit den Worten &#8220;A soldier is a murder&#8221; (wörtlich übersetzt: Ein Soldat ist ein Mord, nicht: a murderer = Mörder) und befestigte es an einer Straßenkreuzung am Ortsrand. Der vorüberfahrende Bundeswehroffizier Z stellte Strafantrag. A wurde wegen Beleidigung dieses Offiziers bestraft. <br />Ist das Urteil vereinbar mit [**Art. 5 GG**](http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html)?
DELETIONS
### Informationsrecht
#### Fall 4 - Beleidigung
| |
| -| A wurde 1988 erstmals Zeuge eines großen Nato-Manövers und zeigte sich darüber tief bestürzt. In unmittelbarer Nähe des Ortes, in dem er sich besuchsweise aufhielt, waren amerikanische Verbände in Stellung gegangen. Er beschrieb daraufhin ein Bettuch mit den Worten &#8220;A soldier is a murder&#8221; (wörtlich übersetzt: Ein Soldat ist ein Mord, nicht: a murderer = Mörder) und befestigte es an einer Straßenkreuzung am Ortsrand. Der vorüberfahrende Bundeswehroffizier Z stellte Strafantrag. A wurde wegen Beleidigung dieses Offiziers bestraft. <br />Ist das Urteil vereinbar mit [**Art. 5 GG**](http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html)?
***
CategoryFallsammlungInfoR
Revision [c7823d6]
Bearbeitet am 2013-02-25 11:13:06 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
***
CategoryFallsammlungInfoR
Revision [8b1caf7]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Jorina Lossau am 2013-02-25 10:14:49 erstellt
ADDITIONS
### Informationsrecht
#### Fall 4 - Beleidigung
| |
| +| A wurde 1988 erstmals Zeuge eines großen Nato-Manövers und zeigte sich darüber tief bestürzt. In unmittelbarer Nähe des Ortes, in dem er sich besuchsweise aufhielt, waren amerikanische Verbände in Stellung gegangen. Er beschrieb daraufhin ein Bettuch mit den Worten &#8220;A soldier is a murder&#8221; (wörtlich übersetzt: Ein Soldat ist ein Mord, nicht: a murderer = Mörder) und befestigte es an einer Straßenkreuzung am Ortsrand. Der vorüberfahrende Bundeswehroffizier Z stellte Strafantrag. A wurde wegen Beleidigung dieses Offiziers bestraft. <br />Ist das Urteil vereinbar mit [**Art. 5 GG**](http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html)?