Revision [3cc4b5c]
Letzte Änderung am 2015-04-07 11:01:59 durch WojciechLisiewicz
ADDITIONS
### Stromkennzeichnung und Herkunftsnachweise
In den §§ 78 ff. EEG sind einige Regelungen über Stromkennzeichnung und Herkunftsnachweise für EEG-Strom enthalten. Ihre Bedeutung und Funktion sind unterschiedlich und die Regelungen verfolgen auch unterschiedliche Ziele.
Bei der Stromkennzeichnung gem. [**§ 78 EEG**](http://www.gesetze-im-internet.de/eeg_2014/__78.html) handelt es sich um die Abbildung der Strommengen, für die EEG-Umlage gezahlt wurde. Die Herkunftsnachweise hingegen werden dafür ausgestellt, dass EEG-Strom ohne Förderung vermarktet wird.
Je nach Verwaltungsweg können entweder Herkunftsnachweise ausgestellt werden oder andere Privilegien des EEG in Anspruch genommen werden - mehrere gleichzeitig sind in der Regel allerdings ausgeschlossen, denn es gilt das Doppelvermarktungsverbot gem. [**§ 80 EEG**](http://www.gesetze-im-internet.de/eeg_2014/__80.html).